Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Sozialrecht

Schülerbafög - Infos und Rechtsberatung

09.07.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Beim Schülerbafög handelt es sich um ein in der Bundesrepublik Deutschland existierendes staatliches System zur finanziellen Ausbildungsförderung von Schülern, Auszubildenden und Studenten.

BAföG ist eine Abkürzung und steht für Bundesausbildungsförderungsgesetz. In diesem Gesetz ist genauestens geregelt, wer vom Staat eine solche finanzielle Ausbildungsunterstützung erwarten kann. Einen Anspruch auf BAföG haben in der Regel Schüler, Auszubildende und Studenten, die selbst kein eigenes Vermögen besitzen und deren Eltern bzw. Erziehungsberechtigte finanziell nicht in der Lage sind, die jeweilige Ausbildung selbst komplett zu finanzieren. Um BAföG zu erhalten, ist es notwendig, einen Bafög-Antrag zu stellen. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, das Verfahren bei der Antragstellung zu verstehen oder sich gegen einen abgelehnten BAföG-Antrag zur Wehr setzen möchten, sollten Sie unbedingt einen Rechtsanwalt um Rat bitten.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 008 550*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie direkt am Telefon oder in der E-mail-Beratung zum Thema Schülerbafög.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 008 550*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen