Durchwahl Sozialrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mehrbedarf

Stand: 30.01.2014

Beim Bezug von Sozialleistungen gibt es seit einiger Zeit nur noch die sogenannten Regelsätze. In einigen besonderen Fällen ist jedoch der Betrag nicht ausreichend, ein Mehrbedarf besteht und es können zusätzliche Leistungen gewährt werden.

Mehrbedarf erhalten u.a. Personen die ein bestimmtes Alter überschritten haben oder nach der gesetzlichen Rentenversicherung erwerbsunfähig sind. Auch schwangere Frauen haben einen Anspruch auf Mehrbedarf im Rahmen des ALG II-Bezuges gemäß § 21 SGB II. Danach erhalten diese 17 % der nach § 20 maßgebenden Regelleistungen.

Personen mit einem Kind oder mehreren Kindern erhalten bis zu einem bestimmten Kindesalter einen Mehrbedarf gemäß § 21 Abs. III SGB II. Der Mehrbedarf erhöht sich entsprechend der Anzahl der Kinder. Auch können Behinderte in ganz bestimmten Fällen einen Mehrbedarf verlangen. Der Mehrbedarf beträgt 36 % der nach § 20 Abs.2 SGB II maßgebenden Regelleistung, wenn die Hilfebedürftige mit einem Kind unter sieben oder mit zwei oder drei Kindern unter 16 Jahre zusammen leben.

Sollten auch Sie noch weitere Rückfragen haben, helfen Ihnen die auf Sozialrecht spezialisierten Anwälte der Deutschen Anwaltshotline mit kompetenten Rechtstipps gerne weiter.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mehrbedarf
Unterhaltsberechnung für drei Kinder
Grundsicherung für elektrischen Durchlauferhitzer
Im Freiwilligen Sozialen Jahr wird Vergütung auf Kindesunterhalt angerechnet
125 Kilometer für Umgang mit Vater
Kosten für Therapiefahrkosten werden nicht erstattet
Notarieller Übertragungsvertrag Pflichtteilverzicht
Rückwirkende Unterhaltskosten?

Interessante Beiträge zu Mehrbedarf
Keine Sozialleistungen für Privatschulkosten
Hartz IV - Fahrtkosten zu Facharzt als Mehrbedarf
Um jeden Preis mit Hartz IV nach Australien?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-777
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Sozialrecht | Strafrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Abfindungsanrechnung | Abfindungsanspruch | Beitragsbemessung | Beitragsbemessungsgrenze | Beitragsrecht | Bemessungsentgelt | Bemessungsgrenze | Bemessungsgrundlage | Bemessungszeitraum | Schonvermögen | Soziale Notwendigkeit | Sozialhilfe Immobilienbesitz | Sozialhilfe Wohneigentum | Vermögen | Vermögensbelassung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-777
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen