Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Kurzzeitpflege - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 11.10.2013
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kurzzeitpflege?
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 006 399*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kurzzeitpflege?
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 006 399*

Bei der Kurzzeitpflege werden im Bedarfsfall (z. B. nach einem Krankenhausaufenthalt oder bei kurzfristigem Ausfall der häuslichen Pflegeperson) die Kosten für eine stationäre Unterbringung bis zu vier Wochen im Kalenderjahr bis zu einem Betrag in Höhe von 1.550,00 übernommen.

Übernahmefähig sind dabei die pflegebedingten Kosten. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung sowie Investitionskosten sind selbst aufzubringen. Hiervon gibt es jedoch auch eine Ausnahme: Bei Demenz können auch diese Kosten im Rahmen der Leistungen für Pflegebedürftige mit erheblichem allgemeinen Betreuungsbedarf erstattet werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 006 399*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Leistungsgründe können beispielsweise Urlaub der Pflegeperson oder eine kurzfristig erhöhte Pflegebedürftigkeit sein.

Die Kurzzeitpflege ist also keine selbständige Leistung der Pflegeversicherung, sondern eine zusätzliche Leistung bei bestehender häuslicher Pflege.

Zu beachten ist, dass die Kurzzeitpflege gegenüber der teilstationären Pflege nachrangig ist, das heißt, die Pflegekasse kann im Einzelfall durch den MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkasse) prüfen lassen, ob nicht teilstationäre Pflege ausreicht, um den konkreten Pflegebedarf zu decken.

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline können Ihnen direkt in der telefonischen Beratung wichtige Hinweise zu einem zielführenden und kostenminimierenden Vorgehen geben. Halten Sie alle vorliegenden Unterlagen zum Gespräch bereit.

Rechtsbeiträge über Sozialrecht:

Wichtige Änderungen in der Pflegeversicherung Rückstufungsprämie für Pflegeeinrichtungen Alterspflege - Infos und Rechtsberatung Heimgesetz - Infos und Rechtsberatung Langzeitpflege - Infos und Rechtsberatung Pflegebedürftigkeit - Infos und Rechtsberatung Pflegegutachter - Infos und Rechtsberatung Pflegezeitgesetz - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Kurzzeitpflege?
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 006 399*