Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Krankenversicherung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 13.01.2014
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Krankenversicherung?
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 006 166*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Krankenversicherung?
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 006 166*

Eine Krankenversicherung ist eine Versicherung, welche dem Versicherten im Falle einer Erkrankung, eines Unfalls und bei Mutterschaft die Kosten für die medizinische Heilbehandlung voll oder teilweise erstattet.Dabei wird hier zu Lande in zwei Arten der Krankenvollversicherungen unterschieden:

  1. gesetzliche Krankenversicherung
  2. private Krankenversicherung

In Deutschland ist die gesetzliche Krankenversicherung Teil des Solidarsystems. In diesem System zahlen alle Versicherten gleichermaßen ein, unabhängig davon, ob sie alt, jung, krank oder gesund sind.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 006 166*
Anwalt für Sozialrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Gesetzliche Grundlage ist das Fünfte Buch des Sozialgesetzbuchs (SGB V). Die Versicherten erhalten Versicherungsleistungen in Form von Sachleistungen. Dafür erhält der Versicherte eine Krankenversicherungskarte, die in Zukunft endgültig durch die Gesundheitskarte abgelöst wird. In der privaten Krankenversicherung (PKV) versichern sich vor allem Personen, die nicht in der gesetzlichen Krankenversicherung pflichtversichert sind. Dazu gehören:

Angestellte und Arbeiter mit einem monatlichen Bruttoeinkommen oberhalb der Jahresarbeitsentgeltgrenze; Beamte (bei denen nur ein Teil der Krankheitskosten gedeckt werden muss, da sie eine staatliche Beihilfe erhalten) und Selbstständige und Freiberufler ohne Berücksichtigung ihres Einkommens.

In der privaten Krankenversicherung wird für jede versicherte Person ein separater Beitrag erhoben. Die Beitragseinstufung erfolgt individuell aufgrund der Faktoren Alter, Geschlecht und Gesundheitszustand bei Vertragsabschluss, sowie der zu erbringenden Leistung.
Es besteht generell die Pflicht, eine Krankenversicherung zu haben, egal ob gesetzlich oder privat.

Weiteres hierzu teilen Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline mit!

Rechtsbeiträge über Sozialrecht:

Familienversicherung - Infos und Rechtsberatung Hinterbliebenenrente - Infos und Rechtsberatung Krankschreibung - Infos und Rechtsberatung Rentenversicherung - Infos und Rechtsberatung Unfallversicherung - Infos und Rechtsberatung Versicherungsfreiheit - Infos und Rechtsberatung Versicherungspflicht - Infos und Rechtsberatung Krankenversicherungsrecht - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Krankenversicherung?
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 006 166*