Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Kindergeld Nebenverdienst - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 21.07.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Kindergeld Nebenverdienst
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 005 923*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 005 923*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die alte Rechtslage stellt sich bis einschließlich 2011wie folgt dar:

Eltern hatten für volljährige Kinder bislang nur Anspruch auf Kindergeld, wenn deren Jahreseinkommen 8.004 EUR im Jahr nicht übersteigt (§ 32 Abs. 4 Einkommensteuergesetz a.F.). Eigene Einkünfte und Bezüge eines volljährigen Kindes konnten zum Verlust des Kindergeldes führen. Wurde der Grenzwert überschritten, entfiel das Kindergeld für den gesamten Zeitraum völlig und musste gegebenenfalls zurückgezahlt werden. Seit 2010 betrug die Grenze für eigene Einkünfte und Bezüge jährlich gem. § 32 Abs. 4 Satz 2 Einkommensteuergesetz 8.004 Euro. Zu den eigenen Einkünften des Kindes zählten alle Einkünfte des Kindes. Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung sowie Aufwendungen des Kindes als freiwilliges Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung für die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung wurden bei der Ermittlung der eigenen Einkünfte und Bezüge des Kindes abgezogen.
Bei den Einkünften aus nichtselbstständiger Arbeit war der Werbungskostenpauschbetrag von 920 Euro zu berücksichtigen, falls keine höheren Werbungskosten geltend gemacht wurden.

Die neue Rechtslage ab 2012 ist wie folgt:

Durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011 entfällt nunmehr (bis zum Abschluss der erstmaligen Berufsausbildung und/oder eines Erststudiums) die Berücksichtigung von Einkünften des Kindes.
Nach Abschluss der Berufsausbildung/Erststudium wird das Kind nur noch berücksichtigt, wenn es einer Halbtagstätigkeit, einer geringfügigen Beschäftigung nachgeht oder in einem Ausbildungsverhältnis steht.

Für Fragen zum Themenbereich Kindergeld/ Nebenverdienst stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline unter der Durchwahl 0900-1 875 005-918 zur Verfügung.

Rechtsbeiträge über Sozialrecht:

Anteilsverkauf - Infos und Rechtsberatung Einkommensgrenze - Infos und Rechtsberatung Haushaltsgemeinschaft - Infos und Rechtsberatung Kindergeld Nebenjob - Infos und Rechtsberatung Mietsteuer - Infos und Rechtsberatung Pfändungsfreibetrag: Wann das Arbeitseinkommen gepfändet werden darf Zuflussprinzip - Infos und Rechtsberatung anrechenbares Einkommen - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Kindergeld Nebenverdienst?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 005 923*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig