Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Invalidität - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 14.07.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Invalidität
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 005 680*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 005 680*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Invalidität ist ein älterer, heute kaum noch verwendeter Ausdruck für eine dauerhafte körperliche Behinderung.

In den Gesetzesmaterialien taucht der Begriff Invalidität nur noch selten auf, z. B. in § 2 RÜG (Übergangsrecht für Renten nach den Vorschriften des Beitrittsgebiets). Danach wird Rente nach dem dem 6. Buch des Sozialgesetzbuches (SGB VI - Rentenversicherung) u. a. bezahlt als "Invalidenrente für Behinderte". Die Voraussetzungen der Erwerbsunfähigkeitsrente sind in § 302a SGB VI geregelt. Ebenso wird dort die Hinzuverdienstgrenze eines Erwerbsunfähigen geregelt. Diese beträgt monatlich 450 EUR aus einem Beschäftigungsverhältnis oder aus selbstständiger Tätigkeit, § 302a SGB Abs. 2 SGB VI.

Für weitere Fragen zum Themenbereich "Invalidität" stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline unter der Telefonnummer 0900-1 875 005-678 zur Verfügung.
.

Rechtsbeiträge über Sozialrecht:

Renteneinkommen und Hinzuverdienst Zuviel gezahlte Rente muss nicht immer zurückgezahlt werden SGB IV - Infos und Rechtsberatung Sozialgericht - Infos und Rechtsberatung Sozialgesetz - Infos und Rechtsberatung Sozialgesetzbuch - Infos und Rechtsberatung Sozialhilfe Gesetz - Infos und Rechtsberatung Regelsatzverordnung - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Invalidität?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 005 680*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig