Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

gesetzliche Unfallversicherung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 16.11.2015
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema gesetzliche Unfallversicherung
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 004 720*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 004 720*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Arbeitnehmer und Auszubildende sind gesetzlich unfallversichert, unabhängig davon, wie hoch ihr Arbeitsentgelt ist und davon, ob sie teilzeitig oder vollzeitig arbeiten.

Gesetzlich unfallversichert sind auch Fahrgemeinschaften, für den Weg zur Arbeit und von der Arbeit. Grundlage ist das VII. Sozialgesetzbuch. Eine weitere wichtige Grundlage ist die Berufkrankenheitverordnung. Die gesetzliche Unfallversicherung schützt auch Landwirte, Kinder, die Kindergärten und Kindertagesstätten besuchen, Schüler, Studenten, Helfer bei Unglücksfällen, Zivil- und Katastrophenschutzhelfer und Blut- und Organspender. Sie tritt ein bei Unfällen im Zusammenhang mit der Arbeit, unabhängig vom Ort der Leistungserbringung und auch auf dem direkten Weg zur Arbeit und dem direkten Weg von der Arbeit nach Hause. Die gesetzliche Unfallversicherung gewährt Schutz bei den Folgen von Unfällen im Versicherungsfall, dies auch bei Dauerschäden, wie z.B Berufskrankheiten. Sie leistet auch Verletztengeld in Höhe von 80% des entgangenen Bruttoentgelts, bei maximaler Leistungsdauer von 78 Wochen. Die gesetzliche Unfallversicherung leistet Berufshilfe, wenn unfallbedingt oder aufgrund einer Berufskrankheit eine Arbeit im bisherigen Beruf nicht mehr möglich ist. Verletztenrente gewährt die gesetzliche Unfallversicherung, wenn die Erwerbsfähigkeit um mindestens 20 % für mindestens 26 Wochen gemindert ist. Auch Pflegegeld, Hinterbliebenenrente und Sterbegeld sind Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung. Neben der Gewährung von Leistungen nach Eintritt des Versicherungsfalles steht die gesetzliche Unfallversicherung auch beratend dem Betrieb zur Verfügung. Die gesetzliche Unfallversicherung berät Mitgliedsbetriebe auf dem Gebiet der Arbeitssicherheit, Unfallverhütung und des Gesundheitsschutzes der Arbeitnehmer.

Alle Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung beantworten Ihnen rundum unsere kompetenten Anwältinnen und Anwälte aus dem Sozialrecht am Telefon.

Rechtsbeiträge über Sozialrecht:

Rentenversicherung - Infos und Rechtsberatung Unfallrente - Infos und Rechtsberatung Unfallversicherung - Infos und Rechtsberatung Verletztengeld und Verletztenrente: Was Sie jetzt wissen müssen Versicherungsfreiheit - Infos und Rechtsberatung Bau BG - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
gesetzliche Unfallversicherung?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 004 720*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig