Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

einmalige Beihilfen - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 22.02.2016
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema einmalige Beihilfen
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 003 500*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 003 500*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Im Rahmen der früheren Sozialhilfe wurden üblicherweise auch so genannte "einmalige Beihilfen" für Kleidung, Möbel, Hausrat etc. gewährt.

Die Liste war lang und es wurde jeweils im Einzelfall entschieden. Nach der Einführung des ALG II sind diese einmaligen Beihilfen, bis auf wenige gesetzliche Ausnahmen, nicht mehr vorgesehen. So gibt es keine Leistungen mehr aus Anlass der Taufe, Kommunion, Konfirmation, Firmung, Hochzeit, Beerdigung bezüglich Bekleidung und Bewirtung; dies gilt auch für Feierlichkeiten nach anderen religiösen Gemeinschaften oder ohne eine Zugehörigkeit (z.B. Jugendweihe). Ebenso ist die frühere Einschulungspauschale entfallen. Statt dessen enthält der Regelsatz einen gewissen Betrag für solche Zwecke. Mit anderen Worten müssen seit 2005 ALG II Leistungsempfänger monatlich einen Betrag ansparen, um für Sonderbedarfe zu gegebener Zeit selbst aufkommen zu können. Einmalige Sonderzahlungen werden nach § 31 SGB XII nur noch erbracht für

Neu eingeführt in § 21 Abs. 6 SGB II ist zudem die folgende Regelung: Erwerbsfähige Hilfebedürftige erhalten einen Mehrbedarf , soweit im Einzelfall ein unabweisbarer, laufender, nicht nur einmaliger besonderer Bedarf besteht. Gemeint sind damit z.B. laufende Belastungen chronisch Kranker mit Arznei- und Pflegemittel. Darüber hinaus bestehen dann noch einige wenige Möglichkeiten für darlehensweise zu gewährende einmalige Sonderbedarfe.

Für weiter Fragen stehen Ihnen unsere spezialisierten Anwälte im Rahmen der telefonischen Rechtsberatung oder der E-Mail Rechtsberatung gerne zur Verfügung.

Rechtsbeiträge über Sozialrecht:

Familieneinsatzgemeinschaft - Infos und Rechtsberatung Jobaktiv - Infos und Rechtsberatung Kleidergeld - Infos und Rechtsberatung Sozialgesetz - Infos und Rechtsberatung Sozialhilfebedarf - Infos und Rechtsberatung einfacher Sozialregelsatz - Infos und Rechtsberatung Diabetes - Infos und Rechtsberatung Schuhe - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
einmalige Beihilfen?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Sozialrecht anrufen:
0900-1 875 003 500*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig