Durchwahl Sozialrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

amtsärztliche Untersuchung

Stand: 13.11.2013

Amtsärztliche Untersuchungen können in verschiedenen Rechtsgebieten eine Rolle spielen.

Im Bereich des Sozialrechts können z. B. Hartz IV Empfänger betroffen sein. Verweigern Arbeitslose eine amtsärztliche Untersuchung, kann ihnen das Geld gestrichen werden. Die Agentur für Arbeit muss vorher schriftlich darauf hinweisen, dass wegen fehlender Mitwirkung der Wegfall des ALG droht. Ein mündlicher Hinweis reicht nicht aus (Bundessozialgericht, Az. B 7a/7 AL 102/045).

Ebenso besteht eine Mitwirkungspflicht bei einer amtsärztlichen Untersuchung wegen der Frage der Umzugsfähigkeit eines Behinderten. Das Landessozialgericht - L 19 B 28/05 AS ER - hat entscheiden, dass wenn der Antragsteller sich auf krankheitsbedingte Umzugshindernisse beruft die ARGE im Rahmen des § 20 SGB X zu einer amtsärztlichen Untersuchung verpflichtet ist.Die amtsärztliche Untersuchung über die Frage der Erwerbsfähigkeit kann nicht Gegenstand der Vereinbarung sein. Voraussetzung für eine Eingliederungsvereinbarung ist, dass der Hilfebedürftige erwerbsfähig ist. Damit ist es ausgeschlossen, die Vorfrage, ob Erwerbsfähigkeit überhaupt vorliege, zum Gegenstand einer Eingliederungsvereinbarung zu machen. Die ARGE muss feststellen, ob der Hilfebedürftige erwerbsfähig ist. Er kann insoweit zu einer amtsärztlichen oder psychologischen Untersuchung aufgefordert werden.

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline beraten Sie gerne zu sämtlichen Fragen hinsichtlich einer amtsärztlichen Untersuchung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu amtsärztliche Untersuchung
Mitarbeiterin übt trotz Krankschreibung Nebentätigkeit aus
Kündigung wegen Krankheitstagen
Anschlussreha abgelehnt - Widerspruch einlegen
Kostentragung bei der Unterbringung im Pflegeheim
Anspruch auf Urlaubstage nach der Kündigung
Beihilfefähigkeit einer hyperbaren Sauerstofftherapie
Bestehen Härtefallregelungen um den Verbleib kranker ALG 2 Bezieher in ihrer Wohnung zu garantieren?

Interessante Beiträge zu amtsärztliche Untersuchung
Videoüberwachung in Fitnessstudio zulässig?
Auszubildender verletzt Kollegen - 25.000 Euro Schmerzensgeld
Wasserpfeifen ohne Tabak in einem Café vorerst erlaubt
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-186
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Ausländerrecht | Sozialrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Amtsarzt | Befreiungsschein | Einspruch Kur | Geld | Gesundheit | Gesundheitsreform | Kur | Kurablehnung | Kurantrag | Widerspruch Kur | Zahnersatz | Eingliederungsvereinbarung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-186
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen