Durchwahl Sozialrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Amt für Wohnungswesen

Stand: 06.06.2013

Die Ämter für Wohnungswesen sind als Teil der Stadtverwaltung u. a. für die öffentliche Förderung des Wohnungsbaus verantwortlich.

Hier können die Anträge auf Finanzierungszuschüsse für den Bau öffentlich geförderter Wohnungen gestellt werden. Zugleich überwachen die Ämter auch die Vergabe der so finanzierten Wohnungen an berechtigte Mieter und stellen dazu die sogenannten Wohnberechtigungsscheine aus. Weiter werden Fehlbelegungsabgaben festgesetzt, wenn die Wohnungen an nicht berechtigte Mieter vermietet worden sind.

Daneben werden in den Ämter für Wohnungswesen die Anträge auf Wohngeld und Lastenzuschuss für Eigenwohnheim bearbeitet. Anspruch auf Wohngeld besteht, wenn das eigene Einkommen und Vermögen zwar die Bedürftigkeitsgrenze des ALG II überschreitet, gleichwohl aber nicht ausreicht um angemessenen Wohnraum zu finanzieren.

Auch die Beobachtung des Wohnungsmarktes und die Erstellung von Mietspiegeln gehört zu den Aufgaben der Ämter für Wohnungswesen.

Zu Fragen zum Wohngeld und der öffentlichen Förderung des Wohnungsbaus stehen unsere Rechtsanwälte auch im Rahmen der telefonischen Rechtsberatung täglich von 07 bis 01 Uhr bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Amt für Wohnungswesen
Mietminderung wegen diversen Mängeln - berechtigt?
Sozialbetrug durch Zahlung des Telefonanschlusses?
Tierhaltung in Mietwohnung
Darf der Wohnungsbesitzer stets offene Türen fordern?
Können Sozialleistungen trotz Obdachlosigkeit verweigert werden?
Mietminderung wegen stinkendem Müll im Treppenhaus?
Bestehen Regelungen wann die Fenster im Hausflur eines Mehrparteienhauses geschlossen sein müssen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.126 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 19.09.2017
Freundlich und kompetent, gerne wieder

   | Stand: 19.09.2017
gut investierte 7 Minuten!

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-416
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Sozialrecht | Nachbarrecht | Sozialrecht | Sozialrecht - Hartz IV | Belegungsbindung | Dringlichkeitsschein | Fehlbelegerabgabe | Fehlbelegung | Fehlbelegungsabgabe | Mietwohnungsbau | Sozialer Wohnungsbau | Sozialwohnung | Wohnraumbedarf | Wohnungsamt | Wohnungsbindung | Wohnungsförderungsgesetz

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-416
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Sozialrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen