Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Rentenrecht

Teilrente - Infos und Rechtsberatung

21.10.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die Teilrente hat den Zweck, einen gleitenden Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand zu ermöglichen.

Die Teilrente gibt es nur in drei Varianten: entweder ein Drittel, die Hälfte oder aber zwei Drittel der Vollrente. Der Versicherte hat aber das Recht die einmal gewählte Teilrentenart wieder zu verändern und z.B. statt einer anfänglich gewählten 2/3 Rente nunmehr eine 1/3 Rente zu verlangen. Bei dem vom Teilrentner erzielten Hinzuverdienst sind die sog. Hinzuverdienstgrenzen zu beachten. Diese werden vom Rentenversicherungsträger individuell für die einzelne Rente berechnet und dem Rentner mitgeteilt. In der Regel erfolgt diese Mitteilung durch einen so genannten Änderungsbescheid, der vom Versicherten wiederum durch Rechtsmittel angreifbar ist.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 002 633*
Anwalt für Rentenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Für eine erste Einschätzung der Rechtslage bei Gewährung oder Kürzung einer Teilrente Ihnen unsere Kooperationsanwälte gerne zur Verfügung.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 002 633*
Anwalt für Rentenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen