Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Rentenrecht

Rentenberechnung - Infos und Rechtsberatung

11.06.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die Rentenhöhe ist davon abhängig wie lange und in welcher Höhe Rentenbeiträge in die Rentenkasse einbezahlt worden sind.

Eine genaue Rentenberechnung für die Zukunft lässt sich deshalb nicht exakt vornehmen, da die versicherungspflichtigen Arbeitsentgelte aller Jahre ja noch nicht genau bekannt sein können. Allerdings lässt sich die zukünftige Rente hochrechnen. Hier wird aber angenommen, dass sich die Gesetzeslage nicht ändert, das Durchschnittseinkommen aller Versicherten gleich bleibt und sich der Verdienst immer in gleichbleibender Höhe bewegt. Die Formel zur Rentenberechnung lautet wie folgt:

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 349*
Anwalt für Rentenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

monatliche Rente = Entgeltpunkte x Zugangsfaktor x Rentenartfaktor x Rentenwert.

Eine exakte Hochrechnung kann beim zuständigen Rentenversicherungsträger angefordert werden. Diese Rentenberechnung berücksichtigt das Einkommen der letzten 5 Jahre und errechnet die Monatsrente, die man bekommen würde, wenn man bis zum Renteneintritt voll arbeitet.

Fragen zur Rentenberechnung kann Ihnen ein im Sozialrecht tätiger Rechtsanwalt i.d.R. innerhalb weniger Minuten am Telefon beantworten. Bitte halten Sie zum Gespräch evtl. vorhandene Unterlagen bereit.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 349*
Anwalt für Rentenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen