Durchwahl Rentenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Rentenausgleich

Stand: 09.07.2014

Rentenausgleich ist ein anderer Begriff für den Versorgungsausgleich, der - sofern er nicht wirksam ausgeschlossen wurde - bei Scheidungen durchgeführt wird.

Während einer Ehe erwerben einer oder beide Partner in der Regel sogenannte Rentenanwartschaften. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um Anwartschaften in der gesetzlichen Rentenversicherung, es können aber auch Anwartschaften auf eine spätere Betriebsrente oder sonstige private Rentenversicherungen möglich sein. Kommt es nun zu einer Scheidung, werden diese im Normalfall geteilt, d. h. jeder bekommt die Hälfte der Anwartschaften des anderen. Im Ergebnis hat man dadurch im Alter entweder eine etwas höhere oder auch eine niedrigere Rente. Tatsächlich kann es auch mal dazu kommen, dass Anwartschaften nicht berücksichtigt werden, weil sie so gering sind, dass eine Teilung als ungerechtfertigt angesehen wird.Grundsätzlich sollte man prüfen, welche Ansprüche man selber bezüglich der Rentenanwartschaften hat und auch die Ansprüche des Ehepartners prüfen um fest zu stellen, wie hoch der Ausgleichsanspruch ist

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Rentenausgleich
Fragebögen an Rentenversicherung schicken
Regelaltersrente gestoppt - Amt reagiert nicht
Agentur für Arbeit fordert Stellungnahme zum Aufhebungsvertrag
Beantragung der Witwerrente
Kündigung - Kündigungsschutzklage einreichen ?
Unterhalt auch während des Rentenbezuges?
Anrechnung einer vorgezogenen Altersrente an die Rentenversicherung des Bundes

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.143 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-992
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Rentenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Rentenrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Rentenrecht | Anrechnungszeit | Höhe der Witwenrente | Nachversicherung | Rentenanspruch | Rentenbasis | Rentenbeiträge | Rentenbescheid | Renteneinbehalt | Rentenkürzung | Unverfallbarkeit | Rentenantrag | Rentenberechnung | Rentensteuer | Rentennachzahlung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-992
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Rentenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen