Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Pferdehaltung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 19.04.2013
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Pferdehaltung
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Pferderecht anrufen:
0900-1 875 007 632*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Pferderecht anrufen:
0900-1 875 007 632*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Aus der Verantwortung des Pferdehalters ergibt sich, dass er für eine artgerechte Haltung zu sorgen hat, damit dem Tier keine Schmerzen, Leiden oder Schäden zugefügt werden.

Dies ist schon Intention des Tierschutzgesetzes und ergibt sich aus dessen § 1 als Grundsatz.

Dass die Pferdehaltung an sich ein komplexes Thema ist und immer Fachkunde erfordert, soll ein Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe (Urteil vom 17.01.2008 - 12 U 73/07) verdeutlichen.
Gegenstand des Urteils sind Schadensersatzansprüche eines Stallbesitzers gegen einen Besucher des Reiterhofes, der drei Pferde mit frischem Heu gefüttert hatte, das lose auf dem Boden lag. Als Laie wird man es nicht für möglich halten, aber die Tiere erlitten daraufhin am nächsten Tag Koliken. Eine trächtige Stute habe daraufhin eingeschläfert werden müssen. Nach Erläuterung des Sachverständigen in diesem Gerichtsverfahren genügen ein oder zwei Handvoll nicht abgelagertes Heu, um bei einem Pferd eine Kolik auszulösen.

Sollten sich hier also auch geringe Unsicherheiten ergeben, raten wir dazu sich fachkundigen Rat von einem Pferderechtler / von einer Pferderechtlerin zu holen. Unsere Kooperationsanwälte aus dem Bereich Pferderecht beantworten Ihnen gerne alle Rechtsfragen, die sich aus der Pferdehaltung ergeben können.

Rechtsbeiträge über Pferderecht:

Ausschlussklauseln der Rechtsschutzversicherungen unwirksam bei Effektengeschäften oder Prospekthaftung Verantwortlichkeit des Vereins bei Zuschauerausschreitungen Mitverschulden beim Skiunfall 85.000 Euro Schadensersatz wegen zu heißem Tee Filesharing: 200 EUR Schadenersatz für 1 Lied Bilderklau im Internet - Zur Höhe einer Vertragsstrafe Anforderungen an den Anschlussinhaber bei einer Urheberrechtsverletzungen Filesharing: Eltern haften nicht immer für ihre Kinder
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Pferdehaltung?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Pferderecht anrufen:
0900-1 875 007 632*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig