Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Pferdeeinstellungsvertrag: Warum Sie ihn besser schriftlich abschließen sollten

Mit dem Pferdeeinstellungsvertrag oder Pferdepensionsvertrag wird in der Regel eine Gesamtheit von Leistungen - wie zum Beispiel das Bereitstellen der Box, der Einkauf von Futter, das Füttern und Tränken, das Bewegen des Pferdes, das Ausmisten der Box u.s.w. - geregelt.
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 21.09.2018
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Pferdeeinstellungsvertrag
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Pferderecht anrufen:
0900-1 875 007 631*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Pferderecht anrufen:
0900-1 875 007 631*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Mit dem Pferdeeinstellungsvertrag oder Pferdepensionsvertrag wird in der Regel eine Gesamtheit von Leistungen - wie zum Beispiel das Bereitstellen der Box, der Einkauf von Futter, das Füttern und Tränken, das Bewegen des Pferdes, das Ausmisten der Box und so weiter - geregelt.

Deshalb ist diese Gesamtheit der Leistungen in der Regel nicht nur einer Vertragsart (z. B. dem Mietrecht) zuzuordnen. Nach wohl überwiegend vertretener Auffassung ist der Pferdeeinstellungsvertrag oder Pferdepensionsvertrag als entgeltlicher Verwahrungsvertrag zu qualifizieren (so Brandenburgisches Oberlandesgericht 13 U 138/05).

Pferdeeinstellungsvertrag besser schriftlich

Schriftform ist für diesen Vertrag gesetzlich nicht vorgeschrieben. Das bedeutet, dass mündliche Abreden Gültigkeit haben. Um Streitigkeiten über den Vertragsinhalt vorzubeugen, empfiehlt sich immer, den Vertrag schriftlich abzusetzen. Die gesetzlichen Vorschriften zur entgeltlichen Verwahrung sehen keine Kündigungsfrist vor. Das heißt, der Pferdebesitzer/Hinterleger kann das Pferd jederzeit zurückfordern. Kündigungsfristen können und werden in der Regel vertraglich vereinbart werden.

Pferdeeinstellungsvertrag: Beratung durch einen Anwalt

Fragen zum Pferdeeinstellungsvertrag können Sie sich gerne kurz von unseren Expertinnen und Experten aus dem Pferderecht am Telefon beantworten lassen. Halten Sie wenn vorhanden den schriftlichen Vertrag bereit.

Rechtsbeiträge über Pferderecht:

Abwicklungsvertrag: Was darin geregelt wird Arbeitgeberkündigung - Infos und Rechtsberatung Arbeitsrecht Kündigung - Infos und Rechtsberatung Aufhebungsvertrag: Unterschreiben oder doch auf die Kündigung warten? Inhalt Arbeitsvertrag - Infos und Rechtsberatung Kündigung Mietverhältnis - Infos und Rechtsberatung Kündigung Mietvertrag - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Pferdeeinstellungsvertrag?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Pferderecht anrufen:
0900-1 875 007 631*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig