Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Patent-, Urheber-, Markenrecht

Urheberrecht Schutzdauer - Infos und Rechtsberatung

04.09.2014 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Immer häufiger werden Abmahnungen wegen des unerlaubten Verwendens oder Herunterladens und Tauschens von Dateien, die im Internet gefunden wurden, versendet.

Das Vergehen nennt man auch filesharing. Am häufigsten sind Musikdateien, Spiele und Filme betroffen. Viele Internetnutzer wissen gar nicht, dass beim Herunterladen aus Tauschbörsen im Hintergrund ein gleichzeitiger Upload stattfindet, sodass die Datei dadurch anderen Nutzern zur Verfügung gestellt wird. Wegen der im Urheberrecht üblichen hohen Streitwerte werden diese Abmahnungen in der Regel mit empfindlichen Kosten verbunden, und daher von den (vermeintlichen) Rechteinhabern recht gerne versendet. Je nach Alter der Dateien unterscheiden manche Gerichte zwischen der nach § 97a Urheberrechtsgesetz herabgesetzten Abmahngebühr in Höhe von 100,00 Euro und den üblichen Kosten bei den hohen Unterlassungsstreitwerten. Die Kappung der Gebühren für Anwälte ist eine aktuelle Gesetzesinitiative. Eine Reform des Urheberrechts ist ebenfalls geplant.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 986*
Anwalt für Patent-, Urheber-, Markenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Wie Sie sich bei Erhalt einer solchen Abmahnung, auf die schnell reagiert werden sollte, verhalten sollten, wird Ihnen ein zugelassener Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline in der Regel binnen weniger Minuten telefonisch gerne erklären. Am besten per E-Mail können wir Ihnen Auskunft geben über die verschiedenen Schutzdauern verschiedener schützenswerter Rechte.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 986*
Anwalt für Patent-, Urheber-, Markenrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen