Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Plagiat

Stand: 14.07.2014

Der römische Dichter Marcus Valerius Martialis (42-104 n. Ch.) verglich seine Epigramme mit freigelassenen Sklaven und bezeichnete einen gewissen Fidentinus, der seine Gedichte fälschlich als eigene ausgegeben hatte, als lat. Plagiarius - Menschenräuber. Daher kommt das Wort Plagiat. Im alten Rom gab es dagegen kaum ein Mittel, wenn nicht ein reicher Gönner - Maecenas, der Mäzen - half.

Auch heute gilt im europäischen und amerikanischen Rechtsraum der Grundsatz der Nachahmungsfreiheit. Jeder darf jede Idee oder Leistung eines anderen übernehmen und für sich selbst gewinnbringend verwenden bzw. weiterentwickeln. Ausgenommen von dieser liberalen Wirtschaftsverfassung sind besondere geistige Leistungen, wie beispielsweise künstlerische Werke, technische Erfindungen, Computerprogramme, Kennzeichen für Waren und Unternehmen, Pflanzensorten und Halbleiter-Typographien, sowie unlautere Verhaltensweisen wie beispielsweise Industriespionage. Wer seine Schutzrechte durch ein Plagiat beeinträchtigt sieht, kann die Gerichte um Rechtsschutz anrufen. Dabei sind die Voraussetzungen für den Rechtsschutz teilweise sehr unterschiedlich, je nachdem, um welche Schutzrechte es sich handelt und in welchem Land die Schutzrechtsverletzung geschieht.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline können Ihnen bereits am Telefon wichtige Anhaltspunkte nennen, die Sie beachten sollten, wenn es um ein Plagiat geht.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Plagiat
Zahlung per Girokonto angeblich nicht angekommen
Rufschädigung über das Internet
Urheberrecht verletzt - weitere Forderungen vermeiden
Wie kann ich mich gegen Verleumdungen wehren?
Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung - Ist diese gerechtfertigt?
Was sind verbundsfähige Scheidungsfolgesachen?
Haftung des Mieters eines Geländewagens nach fahrlässig verursachtem Unfall

Interessante Beiträge zu Plagiat
Dashcams als Beweismittel und das Recht am eigenen Bild
Einigung bei Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung
Streaming von Filmen = Urheberrechtsverletzung?
Inlineskaterin prallt mit Auto zusammen - wer ist schuld?
Auch Bruchstücke eines Werkes sind urheberrechtlich geschützt
Sturz auf Gehweg - Stadt muss Schadensersatz leisten
Bundesgerichtshof verschärft Prüfpflichten für Rapidshare
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-723
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Patent-, Urheber-, Markenrecht | Gesellschaftsrecht | Handelsrecht | Patent-, Urheber-, Markenrecht | Karenz | Karenzentschädigung | Kazaa | Kopien | Kopieren | Lizenzverletzung | Markenpiraterie | Markenrechtsverletzung | Privatkopie | Produktpiraterie | Raubkopie | Sicherheitskopie | Softwarepiraterie | Unterlassungsanspruch | Urheberrechtsverletzung | Veröffentlichen | Vervielfältigungen | Filesharing

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-723
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen