Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kazaa

Stand: 22.04.2016

Nach wie vor sind die Abmahnwellen der Musikindustrie wegen behaupteter Urheberrechtsverletzungen in Zusammenhang mit Filesharing-Programmen wie Kazaa noch hochaktuelle und sorgen immer wieder für Rechtsstreitigkeiten.

Dabei ist den betroffenen Nutzern von Filesharing-Programmen wie Kazaa oft unklar, wo genau die Rechtsverletzung liegen soll und welche rechtlichen Möglichkeiten bestehen, eine abgemahnte Urheberrechtsverletzung zu überprüfen und ggfs. sogar zu verteidigen. Viele Betroffene werden zudem durch hohe Schadensersatzforderungen oder Streitwerte von 10.000 EUR pro betroffenem Musiktitel eingeschüchtert und verzichten bereits zu Beginn darauf, sich ausgiebig über ihre Rechte zu informieren. Da die meisten dieser Verfahren nicht gerichtlich ausgetragen werden, findet sich in den einschlägigen Foren selten aktuelle Informationen für die Betroffenen, so dass der Gang zum Rechtsanwalt oft unvermeidbar wird. Zudem ist die Rechtslage gerade in urheberrechtlichen Streitigkeiten sehr kompliziert und für den juristischen Laien nur schwer einschätzbar.

Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline können bereits in der telefonischen Beratung eine erste Einschätzung zu den Erfolgsaussichten einer Rechtsverteidigung geben und dabei im besten Fall helfen, den Betroffenen vor einer ungerechtfertigten Inanspruchnahme und unnötigen Kosten zu schützen.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kazaa
Urkunden sind unbedenklicher als digitale Speicher
AGB einer Online Kleinanzeigenbörse
Unterlassungsanspruch bei Lärmbelästigung durch Nachbarn
Unfallgegner räumt Schuld zunächst ein - später zahlt Versicherung nur 50% des Schadens
Schulden aus Kreditvertag - Bank hat geklagt
Einigungsmöglichkeiten mit der Inkasso GmbH
Sollten Kaufvertragsmodalitäten über Immobilien stets notariell erfolgen?

Interessante Beiträge zu Kazaa
Dashcams als Beweismittel und das Recht am eigenen Bild
Einigung bei Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung
Streaming von Filmen = Urheberrechtsverletzung?
Illegales Filesharing - Deckelung des Gegenstandswertes auf 1.000 EUR?
Auch Bruchstücke eines Werkes sind urheberrechtlich geschützt
Schlechte Hochzeitsfotos
Pippi Langstrumpf: Kein Urheberrecht auf Karnevalskostüm
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-852
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Patent-, Urheber-, Markenrecht | Patent-, Urheber-, Markenrecht | Wettbewerbsrecht | Medienrecht | Karenz | Karenzentschädigung | Kopien | Kopieren | Lizenzverletzung | Markenpiraterie | Markenrechtsverletzung | Plagiat | Privatkopie | Produktpiraterie | Raubkopie | Sicherheitskopie | Softwarepiraterie | Unterlassungsanspruch | Urheberrechtsverletzung | Veröffentlichen | Vervielfältigungen | Filesharing

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-852
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen