Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Öffentliches Recht

Verwaltungsprozessrecht - Infos und Rechtsberatung

04.04.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Das Verwaltungsprozessrecht behandelt das Verfahren vor den Verwaltungsgerichten.

Hauptrechtsquelle ist die Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) und die Zivilprozessordnung (ZPO) sowie das Gerichtsverfassungsgesetz (GVG). Die letzten beiden Gesetze gelten nur, soweit in der VwGO nichts zu dem betreffenden Thema geregelt ist. Inhaltlich behandelt das Verwaltungsprozessrecht die Zuständigkeiten der Verwaltungsgerichte, die verschiedenen Klage- und Verfahrenstypen sowie die Entscheidungsmöglichkeiten der Gerichte und die dagegen bestehenden Rechtsbehelfe und -mittel. Mitunter wichtigste Frage im Verwaltungsprozess ist die Einhaltung von Fristen, insbesondere Klage- und Rechtsmittelfristen. Abweichend von den Regelungen der VwGO können Spezialgesetze andere - mitunter kürzere - Fristen vorsehen (beispielsweise im Ausländerrecht).

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 254*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei juristischen Fragen zum Thema Verwaltungsprozessrecht sollten Sie mit einem Rechtsanwalt mit Interessenschwerpunkt Öffentliches Recht sprechen. Ein zugelassener Rechtsanwalt kann oft in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 254*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen