Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Öffentliches Recht

Verbundvertrag - Infos und Rechtsberatung

25.04.2012 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Der Begriff "Verbundvertrag" kann in mehreren Rechtsgebieten Bedeutung erlangen.

Ein Verbund ist ein Zusammenschluss mehrerer Rechtsträger. Ziel eines Verbundes ist in aller Regel eine Zusammenarbeit in einem bestimmten Bereich.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 829*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Unter anderem gibt es Verbundverträge im Bereich der Versorgung. Ein Verbundvertrag beinhaltet in diesem Zusammenhang die Verpflichtung der beteiligten Versorgungsunternehmen, bestimmte Versorgungsleistungen ausschließlich einem oder mehreren Versorgungsunternehmen zur Verfügung zu stellen. Er ist die Grundlage der überregionalen Zusammenarbeit größerer Versorgungsunternehmen.

Verbundverträge sind allerdings auch in anderen Bereichen möglich und praktikabel. So gibt es bereits Verbünde für Aus- und Fortbildungen, für Entsorgungen und etwa Verkehrsverbünde. bei letzteren wird etwa der öffentliche Personennahverkehr, der an sich Aufgabe der Gemeinden ist, auf Verbünde übertragen, in denen sich mehrere Gemeinden zusammengeschlossen haben.

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema wünschen, stehen Ihnen unsere Anwälte am Telefon gerne für weitere Auskünfte bereit.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 829*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen