Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Öffentliches Recht

Veranstaltungsrecht - Infos und Rechtsberatung

26.09.2016 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Das Veranstaltungsrecht umfasst viele verschiedene Rechtsbereiche, die bei der Planung und Durchführung einer Veranstaltung entscheidend sein können. So muss der Veranstalter etwaige baurechtliche Auflagen beachten, die notwendig sind um die Sicherheit der Gäste zu garantieren.

Auch muss unter Umständen vor einer Veranstaltung die Genehmigung der Gemeinde eingeholt werden. Ggf müssen natur- und nachbarschutz- sowie jugendschutzrechtliche Fragen beachtet, Verhandlungen mit Verwertungsgesellschaften wie etwa der GEMA geführt, urheber- und wettbewerbsrechtliche Fragen beantwortet werden Schließlich sind auch zahlreiche Vorschriften aus dem Schadensrecht relevant, wenn bei einer Veranstaltung Menschen oder Sachen zu Schaden kommen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 805*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei juristischen Fragen zum Thema Veranstaltungsrecht sollten Sie mit einem Rechtsanwalt mit Interessenschwerpunkt Öffentliches Recht sprechen. Ein zugelassener Rechtsanwalt kann oft in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 805*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen