Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Öffentliches Recht

Umweltamt - Infos und Rechtsberatung

23.01.2015 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Als Umweltamt wird in der Regel eine Fachabteilung der Verwaltung eines Landkreises oder einer kreisfreien Stadt bezeichnet, die Aufgaben der Unteren Naturschutzbehörde, Wasserbehörde sowie des Abfall-. Bodenschutz- und Immissionsrechts wahrnimmt. Im Regelfall sind sie den Geschäftsbereich der Landesumweltministerium übertragenen Wirkungskreis zugeordnet. Teilweise (z.B. in Hessen) gibt es auch noch Staatliche Umweltämter als Mittelbehörden, welche dem Regierungspräsidium zugeordnet sind.

Auf Bundesebene gibt es das Umweltbundesamt als zentrale bundesstaatliche Umweltbehörde. Zusammen mit dem Bundesamt für Naturschutz und dem Bundesamt für Strahlenschutz gehört es zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Zu seinen Aufgaben gehört die wissenschaftliche Unterstützung der Bundesregierung ebenso wie der Vollzug von Bundesgesetzen (z.B. als Zulassungsbehörde oder im Emissionshandel) und die Information der Öffentlichkeit zum Umweltschutz.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 500*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Das Umweltrecht gehört rechtlich gesehen zum besonderen Verwaltungsrecht. Bei Fragen im Zusammenhang mit einem Tätigwerden eines Umweltamtes wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an einen mit derartigen Fragen vertrauten Rechtsanwalts der Deutschen Anwaltshotline.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 500*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen