Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Öffentliches Recht

Übermaßverbot - Infos und Rechtsberatung

20.10.2011 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Dieses Gebot ist ein Ausfluß des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes: Nur der Situation angemessene Maßnahmen dürfen seitens der Justiz und Verwaltung getroffen werden.

Bei Verstoß gegen diesen Grundsatz ist die Maßnahme unrechtmäßig. Im Verwaltungsverfahren ist ein entsprechend ergangener Verwaltungsakt nichtig, zurückzunehmen und unter Anwendung pflichtgemäßen Ermessens neu zu erlassen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 398*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Ein zugelassener Rechtsanwalt kann oft in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 398*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen