Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Öffentliches Recht

Telekommunikationsgesetz - Infos und Rechtsberatung

26.07.2012 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Zweck des Telekommunikationsgesetzes ist es, durch technologieneutrale Regulierung den Wettbewerb im Bereich der Telekommunikation und leistungsfähige Telekommunikationsinfrastrukturen zu fördern und flächendeckend angemessene und ausreichende Dienstleistungen zu gewährleisten, § 1 TKG.

Adressaten des Telekommunikationsgesetzes sind daher in erster Linie die Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 263*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Die Erbringung derartiger Dienstleistungen ist nicht erlaubnispflichtig. Nach § 6 TKG muss die Erbringung derartiger Dienste lediglich angezeigt werden.

Praktisch und für den Nutzer von Telekommunikationsdienstleistungen relevante Regelungen finden sich in den §§ 67 ff. TKG, wo Regelungen zu der Angabe von Kosten für Service-Dienste und zum Wegerecht enthalten sind.

Ein zugelassener Rechtsanwalt mit Interessenschwerpunkt Öffentliches Recht kann oft in wenigen Minuten am Telefon alle individuellen Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 009 263*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen