Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Öffentliches Recht

Telefonnummer - Infos und Rechtsberatung

11.11.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die Telefonnummer ist rechtlich gesehen vor allem durch den Datenschutz abgesichert. So darf die Nummer nicht ohne Einverständnis des Anschlussinhabers nicht an Dritte weitergegeben werden.

Sollte dies dennoch geschehen, stehen dem Anschlussinhaber Unterlassungsansprüche und eventuell Schadensersatzansprüche zu. Diese können auch gerichtlich geltend gemacht werden, meist im Eilverfahren in Form einer einstweiligen Verfügung nach §§ 935 ff ZPO. Problematisch ist oft auch, beim Anbieterwechsel eine Mitnahme der Telefonnummer zu erreichen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 835*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Dies muss meist durch den neuen Anbieter gewährleistet werden, was zum Teil mit gewissen Schwierigkeiten behaftet ist. Ein rechtlicher Anspruch besteht darauf im Normalfall nicht. Zu beachten ist bei gewissen Rufnummern auch, dass es sich um Mehrwertdienstnummern handeln könnte, mit der Folge, dass mit erhöhten Telefonrechnungen zu rechnen ist. Hier ist der Anbieter verpflichtet, den Anrufer vorher über die Kosten zu informieren.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 012 835*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen