Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Öffentliches Recht

Schulnoten - Infos und Rechtsberatung

12.08.2015 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Schulnoten oder auch Zensuren sind in Zahlenform (zum Beispiel in Form der Noten 1 bis 6 oder Punkten von 1 bis 15) oder Buchstabenform (z.B. Grade A bis C, im engl. Sprachraum verbreitet) gefasste Leistungsbeurteilungen von Schülern, die in der Regel durch die Lehrer der Schule, aber auch durch externe Prüfer abgegeben werden.

Sie sollen einen abstrakten Vergleich der Schüler ermöglichen. Schulnoten werden in einzelnen Fächern, aber auch zur Beurteilung allgemeinen Verhaltens (wie zum Beispiel Fleiß oder Betragen) verteilt, im letzteren Fall spricht man auch von Kopfnoten. Da das Schulwesen in der Bundesrepublik Deutschland Ländersache ist, regelt jedes Bundesland die Notengebung eigenverantwortlich.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 008 553*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei Fragen zum Thema Schulnoten sollten Sie also möglichst einen in dem jeweiligen Bundesland zugelassenen Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt öffentliches Recht kontaktieren. Die Partneranwälte der Deutschen Anwaltshotline können Ihnen dabei oft schon in einem ersten Telefonat wertvolle Hinweise geben.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 008 553*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen