Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Rechtsverstoß

Stand: 23.11.2015

Der Begriff ist auf fast alle Rechtsgebiete anwendbar.

Dabei kann sowohl der Verstoß gegen eine bestimmte Rechtsnorm, wie beispielsweise im Straf- oder Ordnungswidrigkeitenrecht verstanden werden als auch ein Verstoß gegen Rechte einzelner, z.B. im Zivilrecht. In der Regel kann der Verstoß gegen geschützte Rechtsgüter neben einer staatlichen Sanktion auch eine zivilrechtliche Sanktion zur Folge haben, z.B. durch die Verpflichtung zur Leistung von Schadenersatz oder auf Unterlassung von zukünftigen Rechtsverstößen (z.B. bei Sachbeschädigung, Körperverletzung, Freiheitsberaubung und sonstigen Rechtsgütern sowohl in vermögensrechtlichem als auch im persönlichen Bereich). Aber auch gegen Verpflichtungen, die in einem Vertrag begründet sind, also Regeln, die nur zwischen einzelnen Personen, die eben aufgrund einer Vereinbarung gelten, kann verstoßen werden. Auch dies kann dann privatrechtliche Sanktionen wegen Vertragsverletzungen nach sich ziehen (z.B. Verzug mit Leistung, Pflichtwidrigkeiten bei der Vertragsdurchführung). Je nach der Schwere eines Verstoßes kann auch mit einer Ermahnung oder Abmahnung oder in schwerwiegenden Fällen auch mit einer vorzeitigen Vertragsbeendigung reagiert werden, wie beispielsweise mit einer (fristlosen) Kündigung,

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!



Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Rechtsverstoß
Mangelhaftes Produkt: Glasscheibe wird von innen feucht
Selbstschuldnerische Bürgschaft für Mietvertrag
Wäschereikunde behauptet falsches Teil zurückerhalten zu haben
Beleidigung eines Richters im Gerichtssaal
Wie kann gegen unbewiesene Unterstellungen der Versicherung vorgegangen werden?
Gewinnspielfirmen berufen sich auf einen nichtbestehenden Vertrag
Haftung des Mieters eines Geländewagens nach fahrlässig verursachtem Unfall

Interessante Beiträge zu Rechtsverstoß
Die Formen der Tatbegehung im Strafrecht
Was Wahl- und Pflichtverteidigung im Strafprozess bedeutet
Verhandlungsunterstützung: Verträge verstehen mit telefonischer Rechtsberatung
Suspendierung eines Polizeikommissaranwärters wegen Drogenkonsum
Kein Lehrerexamen wegen mangelhafter Deutschkenntnisse
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.220 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-872
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 012-873
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 012-874
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Öffentliches Recht | Strafrecht | Zivilrecht | Abmahnung | Jugendschutz | Jugendstrafrecht | Rechte | Rechtsfall | StGB | Strafenkatalog | Strafgesetzbuch | Straftat | Verfolgungsverjährung | Vergehen | Verstoß

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-872
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 012-873
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Strafrecht
 
0900-1 875 012-874
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen