Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Persönliche Meinung

Stand: 01.08.2016

Nach Maßgabe des Art. 5 GG ist die persönliche Meinung in Wort, Schrift und Bild im Hinblick auf ihre Äußerung und Verbreitung umfassend geschützt.

Sie findet ihre Schranken nach dem Wortlaut des Gesetzes gemäß Art. 5 Abs. 2 GG in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und dem Recht der persönlichen Ehre. Dabei ist der Begriff der Meinung nach der ständigen Rechtsprechung des BVerfG sehr weit auszulegen, sodass jedenfalls Werturteile, die auf eine Überzeugungsbildung im Kampf der geistigen Auseinandersetzung gerichtet sind, weiten Schutz genießen, da es grundsätzlich auf die geistige Qualität der Meinungskundgabe nicht ankommen soll. Dabei können nach der verfassungsgerichtlichen Rechtsprechung auch Tatsachenmitteilungen in den Schutzbereich der Meinungsfreiheit fallen, wenn sie sich als notwendige Voraussetzungen für die Meinungsbildung darstellen. Der Schutz des Art. 5 GG soll jedoch auch nach Ansicht des BVerfG zu versagen sein, wenn die Tatsachenkundgabe objektiv nichts mehr zur Bildung der Meinung beitragen kann, insbesondere bei erwiesen unwahren Tatsachenbehauptungen wie der "Ausschwitz-Lüge".


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Persönliche Meinung
Regelungen der Altersteilzeit
Rechtlicher Anspruch auf Weihnachtsgratifikation?
Angebliches Gewinnspielabo abgeschlossen - Drohanrufe
Besteht ein betrieblicher Anlass der eine Kündigung rechtfertigt?
Bindungswirkung bei Vereinbarungen des Arbeitsvertrages
Existieren immer noch unterschiedliche Kündigungsfristen für Arbeiter und Angestellte?
Darf sich die Erfindervergütung an den zukünftigen Lizenzeinnahmen orientieren?

Interessante Beiträge zu Persönliche Meinung
Entschädigung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
Arbeitgeber muss keinen Hund im Büro dulden
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-602
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Baurecht (öffentliches) | Familienrecht | Öffentliches Recht | Ausbürgerung | Ausgehrecht | Auswandern | Bürgerbegehren | Bürgerrecht | Diskriminierung | Gleichstellung | Gleichstellungsstelle | Lotterie | Persönlichkeitsrecht | Staatsbürgerschaftsrecht | Zelten

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-602
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen