Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

OVG - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 12.12.2017
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema OVG
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Öffentliches Recht anrufen:
0900-1 875 007 475*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)

Rechtsschutz-Versicherte telefonieren kostenlos:
Beratung vom Anwalt
Ohne Selbstbeteiligung
Alle Rechtsgebiete
Mehr erfahren

"OVG" ist die gebräuchliche Kurzform für "Oberverwaltungsgericht". Es handelt sich dabei um die in Deutschland übliche Bezeichnung für das jeweils höchste Gericht der Verwaltungsgerichtsbarkeit des Landes.

In jedem deutschen Land bestand und besteht grundsätzlich bis heute nur ein solches Gericht, der Gerichtsbezirk erstreckt sich also immer auf das gesamte Gebiet des jeweiligen Landes. Gemeinsame Oberverwaltungsgerichte gab es als Ausnahmen in den Länder Niedersachsen und Schleswig-Holstein, für die von 1949 bis 1991 das OVG Lüneburg zuständig war, und gibt es für die Länder Berlin und Brandenburg, die 2005 ein gemeinsames OVG in Berlin errichteten. In den drei Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern und Hessen wird das OVG aus historischen Gründen als Verwaltungsgerichtshof (VGH) bezeichnet; eine abweichende Zuständigkeit ist damit aber nicht verbunden.

Weitere Fragen beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline.

E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
OVG?
Anwalt anfragen
Rechtsschutz-Versicherte telefonieren kostenlos:
Beratung vom Anwalt
Ohne Selbstbeteiligung
Alle Rechtsgebiete
Mehr erfahren