Durchwahl Öffentliches Recht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Menschenrechte

Stand: 13.06.2016

Als Menschenrechte werden subjektive Rechte berzeichnet, die jedem Menschen gleichermaßen zustehen.

Das Konzept der Menschenrechte geht davon aus, dass alle Menschen allein aufgrund ihres Menschseins mit gleichen Rechten ausgestattet und dass diese egalitär begründeten Rechte universell, unveräußerlich und unteilbar sind. Ein Menschenrecht bzw. die Menschenrechte sind absolut und unverwirkbar. In der Bundesrepublik Deutschland finden sie verfassungsrechtlich Ausfluss in den Grundrechten des Grundgesetzes (GG). Das universellste Menschenrecht und Grundrecht ist das der Unantastbarkeit der Menschenwürde (Art 1 I GG). Die weiteren Grundrechte gestalten dieses erste Menschenrecht quasi weiter aus. Nachfolgend werden Grundrechte wie das der allgemeinen Handlungsfreiheit, der allgemeine Gleichheitssatz, die Religionsfreiheit, die Meinungsfreiheit, die Versammlungsfreiheit, die Berufsfreiheit, das Recht des Eigentums, das Recht der Freizügigkeit usw.. Ein echtes Menschenrecht im völkerrechtlichen Sinne ist universell, das heißt allgemeingültig, während das Grundrecht primär verfassungsrechtliche Bedeutung hat. Ein Menschenrecht ist also überall und für alle Menschen gültig. Bei einem Menschenrecht ist ferner auch die Egalität von immenser Bedeutung. Egalität ist die Bezeichnung für Gleichheit. So ist jeder Mensch vor dem Gesetz gleich und insbesondere im Geschlecht gleichberechtigt.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Menschenrechte
Schadensregulierung bei Diebstahl
Gewährleistungsrecht für Goldarmband aus der Türkei
Benachteiligung eine Schülerin wegen Dyskalkulie?
Wer bezahlt die Ausweichwohnung des Mieters beim Wasserschaden?
Schadensersatz wegen beschädigter Möbelstücke
Garagenbau in der DDR - Sind die Bauten abzureißen sobald ein neuer Eigentümer der Grundstücke vorhanden ist?
Versagung der Anbringung einer Parabolantenne bei Verfügbarkeit eines Kabelanschlusses

Interessante Beiträge zu Menschenrechte
Schadensregulierung bei einem Autounfall mit Totalschaden
Entschädigung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
Jobcenter muss Indonesien-Reise bezahlen
Videoüberwachung in Fitnessstudio zulässig?
Vollkasko muss für Schäden aus geplatzten Reifen aufkommen
Polizeihund beißt Demonstranten - 3000 Euro Entschädigung?
Umweltzonen-Plaketten nicht verfassungswidrig - trotz Oldtimer-Ausnahme
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-804
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 009-804
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Völkerrecht
 
0900-1 875 011-817
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Internationales Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Internationales Recht | Öffentliches Recht | Völkerrecht | Berufsfreiheit | Import | Amerikanisches Recht | Hager Apostille | internationales Privatrecht | völkerrechtlich | Kriegsrecht | völkerrecht verträge | Rotes Kreuz | Völkerstrafrecht | Kriegsverbrechen | Kriegsverbrechertribunal

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-804
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Öffentliches Recht
 
0900-1 875 009-804
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Völkerrecht
 
0900-1 875 011-817
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Internationales Recht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen