Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Landschaftsgesetz - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 16.04.2014
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Landschaftsgesetz
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Öffentliches Recht anrufen:
0900-1 875 006 420*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Öffentliches Recht anrufen:
0900-1 875 006 420*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Die Landschaftsgesetze der Bundesländer regeln die Entwicklung der Landschaft und die Sicherung des Naturhaushaltes. Beispielhaft wird auf das Landschaftsgesetz des Landes Nordrhein-Westfalen Bezug genommen. Die Landschaftsgesetze der einzelnen Bundesländer ähneln einander in den wesentlichen Punkten.

Hauptsächlich werden durch diese Gesetze die Eingriffe in die Natur und Landschaft geregelt.

Eingriffe in Natur und Landschaft sind gemäß § 4 LG NW Veränderungen des mit der belebten Bodenschicht in Verbindung stehenden Grundwasserspiegels, die die Leistungs- und Funktionsfähigkeit des Naturhaushalts oder das Landschaftsbild erheblich beeinträchtigen können.Als solche Eingriffe gelten insbesondere die oberirdische Gewinnung von Bodenschätzen. Aufschüttungen, die Errichtung oder Änderung von Flugplätzen und Abfalldeponien, die Errichtung von Schienenwegen und Straßen,Verlegung ober- und unterirdischer Leitungen im Außenbereich, der Ausbau von Gewässern, die Zerstörung besonders geschützter Flächen und Objekte, die Umwandlung von Wald. Bei den oben genannten Eingriffen sind gleichzeitig sogenannte Kompensationsmaßnahmen einzuleiten. Sollte der Eingriff weder ausgleichbar noch in sonstiger Weise kompensierbar sein, so kann vom Verursacher ein Ersatzgeld verlangt werden (§ 5 LG NW).

Bei Fragen zur Auslegung des Landschaftsgesetzes stehen Ihnen die erfahrenen Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Rechtsbeiträge über Öffentliches Recht:

Vermieterpfandrecht bei Gewerberaum-Mietverhältnissen Mit der Vorsorgevollmacht die Selbstbestimmung im Alter sichern Abfallgesetz - Infos und Rechtsberatung Altvertrag - Infos und Rechtsberatung Anwalt Familienrecht - Infos und Rechtsberatung Naturschutzgesetz - Infos und Rechtsberatung Bundesdatenschutz - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Landschaftsgesetz?
Anwalt kostenlos anfragen
Anwalt für Öffentliches Recht anrufen:
0900-1 875 006 420*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig