Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Eilantrag - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 18.04.2013
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Eilantrag?
Anwalt für Öffentliches Recht anrufen:
0900-1 875 003 414*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Eilantrag?
Anwalt für Öffentliches Recht anrufen:
0900-1 875 003 414*

Um einstweiligen Rechtsschutz zu erlangen, kann eine einstweilige Verfügung (e.V.) beantragt werden. Dabei handelt es sich um eine vorläufige Anordnung des Gerichts, die der Sicherung eines Anspruchs oder des Rechtsfriedens dient. Die angeordneten Maßnahmen dürfen grundsätzlich nicht zur Befriedigung des Gläubigers führen, da die e.V. nur vorläufigen Charakter hat. Befriedigung kann der Gläubiger nur im Hauptverfahren erlangen, z.B. durch Erhebung einer Zahlungsklage.

Die meisten einstweiligen Verfügungen ergehen durch die Gerichte ohne mündliche Verhandlung innerhalb von wenigen Tagen oder binnen einer Frist von ein oder zwei Wochen, in ganz dringenden Fällen u.U. noch am Tag der Beantragung. In diesen Fällen erfährt der Antragsgegner regelmäßig nichts von einem Antrag, d.h. er hat auch keine Möglichkeit sich im Verfahren zu äußern oder zu wehren. Daher haben einstweilige Verfügungen stets einen gewissen Überraschungseffekt für den Antragsgegner. Dieser muss sich nach Zustellung des Beschlusses durch den Gerichtsvollzieher zunächst der getroffenen Anordnung beugen, kann jedoch durch Widerspruch erreichen, dass über den gestellten Eilantrag mündlich verhandelt wird und die vorläufige Entscheidung im Hauptverfahren wieder aufgehoben wird.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 003 414*
Anwalt für Öffentliches Recht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Ob auch in Ihrem speziellen Fall ein Eilantrag geboten ist, überprüfen die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder auch per E-Mail.

Rechtsbeiträge über Öffentliches Recht:

Das Testamentsvollstreckerzeugnis Begleitpersonen bei Gerichtsgutachten Dringlichkeit - Infos und Rechtsberatung Eilbeschluss - Infos und Rechtsberatung Einstweilige Anordnung - Infos und Rechtsberatung einstweilige Verfügung - Infos und Rechtsberatung Regelinsolvenzverfahren - Infos und Rechtsberatung Schutzschrift - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Eilantrag?
Anwalt für Öffentliches Recht anrufen:
0900-1 875 003 414*