Durchwahl Nachbarrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Windspiele

Stand: 19.07.2016

Der Schutz gegen übermäßigen Lärm ist in zahlreichen Gesetzen geregelt, z.B. durch das Bundesimmissionsschutzgesetz, die Landesimmissionsschutzgesetze und auch durch zivilrechtliche Unterlassungsansprüche gemäß 1004 BGB.

Vor allem in südlichen Ländern verbreitet, gibt es auch bei uns die Windspiele oder auch Klangspiele genannt. Hierbei handelt es sich um verschieden lange Metallröhren, die durch die Windbewegung ein unregelmäßiges Klangmuster ergeben. Sicherlich klingt so eine Zufallsmelodie schön, wenn man sich ihr bei Bedarf auch wieder entziehen kann. Wenn jedoch der Nachbar ein solches Windspiel auf seinem Balkon nebenan aufgebaut hat, kann es durchaus zu Störungen kommen, da eine permanente Beschallung selten erwünscht ist. Natürlich gibt es die Möglichkeit, gerichtlich vorzugehen. Zuvor jedoch sollte der Nachbar schriftlich abgemahnt und über einen längeren Zeitraum ein detailliertes Lärmprotokoll angefertigt werden, um die Störungen zu dokumentieren.

Gerade beim Thema "Lärm" sind die Sachverhalte höchst unterschiedlich, so dass eine Beratung per Telefon durch einen Anwalt der beste Weg zur Beantwortung Ihrer Fragen ist.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Windspiele
Vermieter beschwert sich über lautes E-Piano
Lärmbelästigung der Nachbarn durch einen Kindergarten

Interessante Beiträge zu Windspiele
Worauf enthusiastische Mieter achten müssen
Airbnb: Untervermietung an Touristen rechtens?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.122 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

   | Stand: 15.09.2017
Vielen lieben Dank. Jetzt kann ich beruhigt ins Wochenende gehen.

   | Stand: 15.09.2017
Habe bereits zum zweiten Mal den Service in Anspruch genommen und kann eine absolute Empfehlung aussprechen.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-671
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Nachbarrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Nachbarrecht | Ballgeräusche | Duschen | Feiern | Freizeitlärm | Freizeitlärmrichtlinie | Gartenarbeit | Gartenparty | Hauslärm | Kindergepolter | Kindergeschrei | Kinderlärm | Klavier | Klavierspielen | Musizieren | Musizieren am Wochenende | Waschmaschine | Waschzeiten | Fußball

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 010-671
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen