Durchwahl Nachbarrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Grenzflächenabstandserklärung

Stand: 07.09.2015

Öffentliche Grenzabstandregelungen sollen die benachbarten Eigentümer schützen und setzen klaren Regeln für die Benutzung der Grundstücke an deren Begrenzung.

Es kann aber sein, dass die Nachbarn gar kein Interesse an der Einhaltung dieser Abstände haben und sich durch eine Nutzung des Nachbarn nicht gestört fühlen. Möglich ist zum Beispiel, dass ein Nachbar den Teil seines Grundstücks gar nicht nutzt, an den der Nachbar eine Grenzbebauung errichten möchte, er sich also hierdurch auch nicht gestört fühlt. Den Grenzabstand regelnde öffentliche Vorschriften und Regeln können deshalb in Ausnahmefällen durch eine private Vereinbarung zweier Eigentümer abweichend geändert werden. Damit diese Vereinbarung bei einem Eigentümerwechsel fortgilt, ist der Abschluss einer notariellen Vereinbarung sinnvoll. Diese sollte dann in Abteilung II der jeweiligen Grundbücher oder als Baulast beim Katasteramt eingetragen werden.

Ein Anruf und eine Beratung durch einen im Nachbarschaftsrecht erfahrenen Rechtsanwalt kann kurzen Aufschluss über die in der jeweiligen Region geltenden Vorschriften geben und hilft häufig, eine unangenehme Auseinandersetzung mit dem Grundstücksnachbarn zu vermeiden.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Grenzflächenabstandserklärung
Klage wegen Regressforderung am Hals - anfechtbar?
Zaunerrichtung - baurechtliche Fragen
Schuldfrage bei Unfall mit Leasingwagen
Beeinträchtigung von Grundstück - Unterlassungsanspruch gegen Nachbarn
Unfall auf Vorfahrtstraße - Trägt der Vorfahrtsberechtigte eine Mitschuld ?
Errichtung eines Zauns zum Sichtschutz entfacht einen Nachbarschaftsstreit
Strafbarkeit der Grenzsteinveränderung, Vorgehensweise des Nachbarn

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-920
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Nachbarrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Nachbarrecht | Auseinandersetzung | Einfriedigung | Grenzabstand | Grenzherstellung | Grenzrecht | Grenzstein | Grundstückseinfriedung | Mindestabstand | Nachbar | Nachbargrenze | Nachbarschaftsrecht | Ruhestörung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-920
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen