Durchwahl Nachbarrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gartenmauer

Stand: 14.09.2012

Ob überhaupt eine Gartenmauer als Umfriedung zulässig oder gar gefordert ist oder ob eine andere Umfriedung, das heißt Eingrenzung eines Terrains, das nur durch ein Tor oder eine vergleichbare Einrichtung betretbar ist, vorgeschrieben ist ("Einfriedungspflicht") und welche Anforderungen die Grundstücksabgrenzung sonst noch erfüllen muss, steht in den jeweiligen Nachbarschaftsgesetzen, aber auch in den zahlreichen baurechtlichen Vorschriften - etwa dem Bebauungsplan, einer kommunalen Einfriedungssatzung und aus den jeweiligen Landesbauordnungen.

Da es von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich sein kann, was ortsüblich ist, sollte man sich als Bauherr vorher bei den zuständigen Behörden erkundigen, was als "ortsüblich" gilt.

Geschlossenen Einfriedungen, wie etwa Gartenmauern, sind nicht überall zulässig und sorgen oft für Nachbarschaftsstreitigkeiten, gerade wenn einem der Beteiligten Licht und Aussicht genommen werden.
Im Bürgerlichen Gesetzbuch werden Einfriedungen in den §§ 921, 922 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) genannt. Die Vorschriften betreffen nicht die Zulässigkeit, sondern die Eigentumsverhältnisse und die Unterhaltungspflicht. So gehören Einfriedungen, die auf der Grenze zwischen zwei Grundstücken stehen, beiden Anliegern und beide müssen sie gemeinsam gestalten und unterhalten.

Fragen zum Thema Gartenmauer/Einfriedung, beantworten Ihnen die erfahrenen Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder per E-Mail.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gartenmauer
Carport - Zustimmung der Wohneigentümer
Nachbarn bestehen auf Teilzahlung von reparatuerbedürftiger Treppe
Zaunerrichtung - baurechtliche Fragen
Korrektur des Grenzzaunes
Stadt mäht Rasen nur noch einmal im Jahr - rechtens?
Beeinträchtigung von Grundstück - Unterlassungsanspruch gegen Nachbarn
Nachbarschaftsstreit wegen zu hoher Pflanze

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-356
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Nachbarrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Nachbarrecht | Gartenzaun | Gerätehaus | Grenzbebauung | Grenzwand | Grundstücksmauer | Grundstückszaun | Mauerhöhe | Umzäunung | Zaunbau | Zäune | Zaunhöhe | Zaunrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-356
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen