Durchwahl Nachbarrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Emmissionsschutzgesetz

Stand: 19.07.2016

Der Begriff Emission kommt aus dem Lateinischen und heißt herausschicken, heraussenden.

In den Medien ist etwa die CO2-Emission häufiges Thema im Zusammenhang mit der globalen Erwärmung. Jede Emission im Sinne eines Austrags, hat eine Immission in der Umwelt, also einen Eintrag, zur Folge. Immissionen möglichst gering zu halten, bezweckt etwa das Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG), dass die Umwelt/Umgebung vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Luftverunreinigung, Geräusche, Erschütterungen u.ä. schützen soll. Schädlich im Sinne dieses Gesetzes sind Auswirkungen, die geeignet sind, Gefahren und erhebliche Nachteile für die Allgemeinheit oder für die Nachbarschaft herbeizuführen. Das BImSchG befasst sich im Wesentlichen mit Anlagen. Dazu gehören nicht nur industrielle Großanlagen, sondern auch der Rasenmäher in Betrieb, der eingeschaltete Fernseher oder auch die Kindertageseinrichtung oder ein Kinderspielplatz. Nach § 22 Abs.1a BImSchG gilt aber seit August 2011: "Geräuscheinwirkungen, die von Kindertageseinrichtungen, Kinderspielplätzen und ähnlichen Einrichtungen wie beispielsweise Ballspielplätzen durch Kinder hervorgerufen werden, sind im Regelfall keine schädliche Umwelteinwirkung. Bei der Beurteilung der Geräuscheinwirkungen dürfen Immissionsgrenz- und -richtwerte nicht herangezogen werden." Bestimmte Anlagen sind wegen ihrer erhöhten Gefährlichkeit genehmigungspflichtig.

Näheres zum Emissionsschutzrecht erfahren Sie von den Rechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline, die Sie telefonisch oder per E-Mail sofort beraten.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Emmissionsschutzgesetz
Geruchsbelästigung wegen Geflügelbetrieb

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-595
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Nachbarrecht | Arzthaftungsrecht | Nachbarrecht | Strafrecht | Emissionsgesetz | Emissionswerte | Emmissionsschutz | Geruchsbelästigung | Grillen auf dem Balkon | Grillgeruch | Gülle | Gülleausbringung | Immissionswerte | Kaminrauch | Kompost | Komposthaufen | Landesemissionsgesetz | Misthaufen | Rauchbelästigung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-595
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Nachbarrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen