Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Mietrecht

Zutritt - Infos und Rechtsberatung

29.06.2015 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die Gewährung des Zutrittes zur Mietsache ist eine im Mietrecht häufig behandelte Frage.

Der Vermieter hat das Recht, die vermietete Wohnung von Zeit zu Zeit zu betreten. Denn er muss sich, schon zur Erfüllung seiner Vermieterpflichten, vom ordnungsgemäßen Zustand der Wohnung überzeugen können.Über die Rahmenbedingungen für den Anspruch auf Zutritt gibt es eine breit gefächerte Rechtsprechung.Das allgemeine Zutrittsrecht darf allerhöchstens einmal pro Jahr ausgeübt werden. Ansonsten ist ein Grund für das Zutrittsbegehren anzugeben. In besonderen Situationen wie Besichtigungen durch Mietinteressenten nach Kündigung und zur Beseitigung von Mängeln ist der Zutritt auch öfter berechtigt. Der Besuch muss mindestens zwei Tage vorher angekündigt werden, bei berufstätigen Mietern auch länger. Auf die Belange des Mieters muss nach Möglichkeit Rücksicht genommen werden, z.B. kann nicht ohne Not ein Termin während der Arbeitszeit der Mieter angesetzt werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 044*
Anwalt für Mietrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Bei Fragen zu diesem Thema helfen Ihnen die Rechtsanwälte/-innen der Deutschen Anwaltshotline gerne weiter.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 011 044*
Anwalt für Mietrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen