Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Mietrecht

Wohnflächenverordnung - Infos und Rechtsberatung

24.10.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Die Verordnung zur Berechnung der Wohnfläche, auch genannt Wohnflächenverordnung (WoFlV) regelt die Wohnflächenberechnung im Rahmen des Wohnraumförderungsgesetzes.

Die Wohnflächenverordnung gilt nicht für frei finanzierten Wohnraum, aber die darin enthaltenen Angaben können nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes im Regelfall als Maßstab zugrunde gelegt werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 728*
Anwalt für Mietrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Die Wohnfläche einer Wohnung umfasst die Grundflächen der Räume, die ausschließlich zu dieser Wohnung gehören. Zur Wohnfläche gehören auch die Grundflächen von Wintergärten, Schwimmbädern und ähnlichen nach allen Seiten geschlossenen Räumen sowie Balkonen, Loggien, Dachgärten und Terrassen.

Zur Wohnfläche gehören z. B. nicht die Grundflächen folgender Räume: Zubehörräume, wie Kellerräume,Abstellräume und Kellerersatzräume außerhalb der Wohnung,Waschküchen,Bodenräume.

Welche Bedeutung die Abweichung von der Wohnfläche hat, und sonstige Einzelheiten erfahren Sie schnell und umfassend täglich bis 1 Uhr bei der Deutschen Anwaltshotline. Bitte halten Sie dazu Ihre Unterlagen bereit.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 728*
Anwalt für Mietrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen