Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Wasserabrechnung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 08.11.2013

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise

Zur Wasserabrechnung zählen das Wassergeld (Verbrauch), die Kosten der Wasseruhr einschließlich der Ablesung und die Kosten für eine Wasseraufbereitungs- und Wasserhebeanlage. Kaltwasserzähler müssen nach 6 Jahren geeicht werden (Eichgesetz). Anderenfalls gelten sie nicht mehr als verkehrsfähig und dürfen nicht länger zur Abrechnung von Nebenkosten verwendet werden. Der Mieter darf ohne Erlaubnis keinen Wasserzähler einbauen. Bei auffällig hohem Verbrauch ist der Vermieter verpflichtet, den Kaltwasserzähler überprüfen zu lassen.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline!

Rechtsbeiträge über Mietrecht:

Ablesung - Infos und Rechtsberatung Abrechnungen - Infos und Rechtsberatung Abwasserkosten - Infos und Rechtsberatung Eichfrist - Infos und Rechtsberatung Eichgesetz - Infos und Rechtsberatung Eichverordnung - Infos und Rechtsberatung Mieterwechsel - Infos und Rechtsberatung Wasserkostenabrechnung - Infos und Rechtsberatung

Aktuell sind leider keine Anwälte telefonisch erreichbar. Wir empfehlen Ihnen die E-Mail Beratung zur Klärung Ihrer Fragen.


Soforthilfe vom Anwalt per E-Mail

Erfahrene Anwälte lösen Ihr Rechtsproblem per E-Mail

  1. Stellen Sie Ihre Frage
  2. Antwort in 20 Minuten
  3. Rechtssicherheit zum Festpreis
E-Mail Beratung
Ablauf und Preise