Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Mietrecht

Vermietung Gästezimmer - Infos und Rechtsberatung

09.10.2013 /
Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG

Gästezimmer werden gerne möbliert vermietet und befinden sich oft in Räumlichkeiten, die auch vom Vermieter mit bewohnt sind. Sie werden üblicherweise kurzfristig und nur zum vorübergehenden Gebrauch vermietet. Hierbei gibt es unterschiedliche Situationen, die verschieden rechtlich zu bewerten sind. Es gibt den Mietvertrag eines Privatiers, der einen Raum im eigenen bewohnten Haus möbliert vermietet. Dann gelten die Vorschriften des BGB zu erleichterten Kündigung des Mietvertrags.

Falls ein Gästezimmer von einem gewerblichen Betreiber vermietet wird, gibt es zwar die Möglichkeit für den Mieter, vom Vertrag zurückzutreten, jedoch nur gegen eine Stornogebühr, die auch je nach Zeitpunkt, zu dem der Rücktritt erklärt wird, berechnet wird.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 001*
Anwalt für Mietrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Genauere Fragen zu Ihrem Einzelfall der Vermietung eines Gästezimmers beantworten Ihnen unsere Rechtsanwälte gerne am Telefon oder per E-Mail.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 010 001*
Anwalt für Mietrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen