Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Stromzähler

Stand: 16.10.2013

Stromzähler sind geeichte Messgeräte für den Stromverbrauch. Mieter können den Strom direkt beim Stromlieferanten beziehen oder über ihren Vermieter.

In modernen Miethäusern mit mehreren Wohneinheiten entscheidet sich der Vermieter meist dafür, daß der Mieter sich selber als Verbraucher beim Stromanbieter anmeldet. Das ist sinnvoll, weil der Mieter damit für die Zahlung der Abschläge zuständig ist. Zahlt der Mieter nicht, kann der Stromanbieter den Bezug unter bestimmten Umständen einstellen, wobei die Gerichte dahingehend unterschiedlich entscheiden.

Die andere Variante ist, dass der Vermieter der Bezieher des Stromes ist. Er hält dann Unterzähler für die Mietwohnungen vor und rechnet den Verbrauch der Mieter mit der Betriebskostenabrechnung ab. Aber er ist nicht berechtigt, dem Mieter den Bezug zu sperren, wenn der Mieter keine Abschläge zahlt.

Wichtig ist, die Zählerstände bei Beginn und Ende des Mietverhältnisses im Übergabeprotokoll aufzunehmen.

Fragen zu diesem Thema beantworten Ihnen gern die Kooperationsanwälte der deutschen Anwaltshotline.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Stromzähler
Höhe der Mietminderung bei Schimmel und falsch verlegten elektrischen Leitungen
Heizkosten nicht nach tatsächlichem Verbrauch berechnet
Hartz IV - Arbeitsamt möchte Dokumente - Nachweispflicht ?
Inwieweit darf der Verwalter einer WEG die Heizkostenverteilung bestimmen?

Interessante Beiträge zu Stromzähler
Muss Strom ohne Vertrag mit Energieversorger bezahlt werden?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.184 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 06.10.2017
Ich habe eine Zweitmeinung eingeholt und sehe jetzt klar.

   | Stand: 05.10.2017
Vielen Dank, mit den Erläuterungen komme ich weiter.

   | Stand: 05.10.2017
Danke Herr Orsin bezüglich Mieter Ferienhaus Belgien.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-076
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 009-077
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Mietrecht | Wohnungseigentumsrecht | Allgemeinstrom | Eichfrist | Eichgesetz | Eichordnung | Eichpflicht | Eichverordnung | Energierechnung | Gasabrechnung | Gaskosten | Gaspreis | Stromabrechnung | Stromabschaltung | Stromkosten | Stromverbrauch | Gasrechnung | Stromnachzahlung | Stadtwerke

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-076
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 009-077
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Wohnungseigentumsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen