Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel

Schlüsselrückgabe: Infos und Tipps für Mieter

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 22.01.2019
Rechtsberatung per Telefon
zum Thema Schlüsselrückgabe
schnellgünstig
rechtssicher
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 008 483*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 008 483*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig

Im Umzugschaos ist die Schlüsselrückgabe an den Vermieter oft der geringste Stressfaktor. Schlüssel abgeben und das war’s, denken sich viele – und übersehen die Stolpersteine, die sie im Zweifelsfall viel Geld kosten können. Wir klären, was es als Mieter bei der Schlüsselübergabe unbedingt zu beachten gilt.

Ziehen Sie als Mieter aus, sollten Sie mit Ihrem Vermieter einen Termin zur Wohnungsübergabe vereinbaren. An diesem Termin übergeben Sie die Wohnung in geräumten und sauberen Zustand sowie alle vorhandenen Wohnungsschlüssel. Dies umfasst nicht nur die Schlüssel, die Sie bei Ihrem Einzug erhalten haben, sondern auch - falls vorhanden - alle weiteren Schlüssel, die Ihr Vermieter Ihnen nachträglich gegeben hat oder die Sie selbst haben anfertigen lassen.

Die Übergabe sollte, wenn möglich, persönlich erfolgen – die Schlüssel einfach in den Briefkasten zu werfen oder gar per Post zu schicken, ist nicht zu empfehlen. Denn in einem solchen Fall riskieren Sie im schlimmsten Fall Schadensersatz: Kommen die Schlüssel nicht bei Ihrem Vermieter an, kann er von Ihnen verlangen, für die dadurch entstehenden Kosten (Austausch des Schlosses, Anfertigung neuer Schlüssel) aufzukommen. So urteilte das Arbeitsgericht Brandenburg 2014 im Falle eines Mieters, der die Wohnungsschlüssel als Brief versendete, der nie bei seinem Vermieter ankam. Die Leistung von Schadensersatz ergab sich demnach aus der Pflichtverletzung des Mieters.

Unser Tipp: Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie sich die Annahme der Schlüssel quittieren lassen. Eine schriftliche formlose Bestätigung, die Schlüssel erhalten zu haben, inklusive Auflistung aller erhaltenen Schlüssel sowie Datum und Unterschrift Ihres Vermieters, dient im Zweifelsfall als wertvoller Beweis.

Weitere nützliche Infos und Tipps rund um den Auszug finden Sie in unserem Ratgeber: Wohnungsübergabe: Ihre Checkliste für den Auszug.

Schlüsselrückgabe: Beratung durch einen Anwalt

Ist die Wohnungsübergabe ein Streitpunkt zwischen Ihnen und Ihrem Vermieter? Behauptet er gar, die Wohnungsschlüssel nie erhalten zu haben? Bei rechtlichen Fragen rund um Schlüsselübergabe und Auszug beraten Sie unsere selbstständigen Kooperationsanwälte sofort am Telefon oder per E-Mail zu Ihren Rechten und Möglichkeiten.

Rechtsbeiträge über Mietrecht:

Checkliste zur Vermeidung von Fehlern beim Vermieten Die Tücken bei außerordentlichen Kündigungen wegen säumiger Mietzahlungen Schaden in der Mietwohnung - wer zahlt? Schlüsselverlust - Infos und Rechtsberatung Schönheitsreparaturen: Ihre Rechte und Pflichten als Mieter Wohnungsübergabeprotokoll: Ihre Checkliste für Aus- und Einzug
E-Mail Beratung
Fragen zum Thema
Schlüsselrückgabe?
Anwalt anfragen
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 008 483*
Rechtsberatung per Telefon
schnell
rechtssicher
günstig