Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Raumfeuchtigkeit

Stand: 09.10.2012

Die Raumfeuchtigkeit ist neben direkten Wassereinbrüchen die Ursache für Schimmelbildung in Wohnräumen. Raumfeuchtigkeit kann sich durch bauliche Mängel bilden. Aber auch ein falsches Lüftungsverhalten kann zur Erhöhung der Raumfeuchtigkeit führen. Sogar im Sommer kann übermäßiges Lüften bei kalten Räumen über Kondensation zu Feuchtigkeit in den Räumen führen.

Sobald die Raumfeuchtigkeit die Schimmelbildung in den Räumen fördert, hat ein Mieter das seinem Vermieter mitzuteilen.
Oft fängt dann der Streit darüber an, ob die Ursache für den Schimmel in Baumängeln oder fehlerhaftem Lüftungsverhalten der Mieter begründet ist.

Gibt es keinen Grund für eine schimmelfördernde Luftfeuchtigkeit im Verhalten des Mieters, kann dieser nach Anzeige beim Vermieter die Miete bis zur Beseitigung der Ursache mindern.
Die Eigentümer von Wohnungseigentum müssen sich oft in selber Weise mit den Verwaltungen auseinandersetzen.

Mit einem Rechtsanwalt der deutschen Anwaltshotline können Sie die Handlungsmöglichkeiten besprechen, wenn die hohe Raumfeuchtigkeit in Ihrer Wohnung zu Schimmelbildung führt.


Passende Verträge zum Thema Raumfeuchtigkeit finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Raumfeuchtigkeit
Forderung der Versicherung nach grober Fahrlässigkeit
Hapftpflichtversicherung zahlt bei Bambuswuchs im Garten des Nachbarn nicht
Eigentumsübertragung unter Nießbrauchsvorbehalt
Mieter für Schimmelbildung haftbar machen
Niedrige Temperaturen in der Wohnung trotz dauerhaftem Heizen
Mietminderung bei Wasserschaden und die Eintrittspflicht der Gebäudeversicherung
Mietminderung wegen Schimmelbildung

Interessante Beiträge zu Raumfeuchtigkeit
Feuchte Kellerwände kein Sachmangel älterer Häuser
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-967
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | feuchte Wände | Feuchtigkeit | Miete | Mieter | Raumluft | Rohrbruch | Rohrverstopfung | Stockflecken | Wassereinbruch | Wasserschaden | Wasserschadensanierung | Fogging

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-967
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen