Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Raumfeuchtigkeit

Stand: 09.10.2012

Die Raumfeuchtigkeit ist neben direkten Wassereinbrüchen die Ursache für Schimmelbildung in Wohnräumen. Raumfeuchtigkeit kann sich durch bauliche Mängel bilden. Aber auch ein falsches Lüftungsverhalten kann zur Erhöhung der Raumfeuchtigkeit führen. Sogar im Sommer kann übermäßiges Lüften bei kalten Räumen über Kondensation zu Feuchtigkeit in den Räumen führen.

Sobald die Raumfeuchtigkeit die Schimmelbildung in den Räumen fördert, hat ein Mieter das seinem Vermieter mitzuteilen.
Oft fängt dann der Streit darüber an, ob die Ursache für den Schimmel in Baumängeln oder fehlerhaftem Lüftungsverhalten der Mieter begründet ist.

Gibt es keinen Grund für eine schimmelfördernde Luftfeuchtigkeit im Verhalten des Mieters, kann dieser nach Anzeige beim Vermieter die Miete bis zur Beseitigung der Ursache mindern.
Die Eigentümer von Wohnungseigentum müssen sich oft in selber Weise mit den Verwaltungen auseinandersetzen.

Mit einem Rechtsanwalt der deutschen Anwaltshotline können Sie die Handlungsmöglichkeiten besprechen, wenn die hohe Raumfeuchtigkeit in Ihrer Wohnung zu Schimmelbildung führt.


Passende Verträge zum Thema Raumfeuchtigkeit finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Raumfeuchtigkeit
Mietminderung bei gewerblichem Mietobjekt
Haftet Umzugsfirma bei Schaden?
Rückwirkende Versicherungsabdeckung bei Berufshaftpflichtversicherung?
Folgeschädenverzichtserklärung - Risiko?
Wer muss für Mängelbehebung einer Wohnung aufkommen ?
Mietminderung bei Wasserschaden und die Eintrittspflicht der Gebäudeversicherung
Verjährungsfristen beim Krankenhausbetrug

Interessante Beiträge zu Raumfeuchtigkeit
Feuchte Kellerwände kein Sachmangel älterer Häuser
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.264 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 08.11.2017
Ich werde Sie auf alle Fälle weiterempfehlen. Meine Fragen zum Mietrecht bzw. Maklervertrag wurden von einer freundlichen Anwältin sehr hilfreich beantwortet.Vielen Dank dafür.

   | Stand: 04.11.2017
Ich hatte eine Rechtsfrage zur Fristberechnung bei der ordentlichen Kündigung von Verbraucherdarlehensverträgen nach zehn Jahren. Herr Rechtsanwalt Lehnert ist kompetent auf meine Fragen eingangen und hat diese beantwortet.

   | Stand: 01.11.2017
Die telefonische Beratung hat mir sehr weiter geholfen! Schnell, unkompliziert und absolut kompetent!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-967
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | feuchte Wände | Feuchtigkeit | Miete | Mieter | Raumluft | Rohrbruch | Rohrverstopfung | Stockflecken | Wassereinbruch | Wasserschaden | Wasserschadensanierung | Fogging

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-967
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen