Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Nutzungsüberlassung

Stand: 05.06.2014

Die Hauptleistungspflicht des Vermieters ist, dem Mieter die Mietsache uneingeschränkt zur Nutzung zu überlassen.

Wenn ein Mieter die gemietete Wohnung einer anderen Person ganz oder teilweise überlassen oder an sie untervermieten will, bedarf dies grundsätzlich der Erlaubnis des Vermieters. Liegt in der anderen Person ein wichtiger Grund, z.B. weil diese Person für den Vermieter unzumutbar ist, so kann der Vermieter die Untervermietung versagen. Verweigert der Vermieter die Untervermietung jedoch generell, zum Beispiel auch gegenüber dem Ehegatten oder Kindern oder lehnt er eine Person ohne vorliegenden wichtigen Grund ab, so hat der Mieter in der Regel einen Anspruch auf die Genehmigung der Untervermietung. Zu unterscheiden ist die teilweise Untervermietung. Diese bedarf ebenfalls der Erlaubnis des Vermieters. Er muss sie jedoch erteilen, wenn der Mieter ein berechtigtes Interesse an der Untervermietung hat, es sei denn die Untervermietung ist für den Vermieter unzumutbar.

Bei Fragen zur Nutzungsüberlassung wird Ihnen ein zugelassener Rechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline in der Regel binnen weniger Minuten weiterhelfen und bei komplexeren Fällen das richtige weitere Vorgehen aufzeigen können.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Nutzungsüberlassung
Haftung des Vermieters bei Diebstahl aus dem Keller des Mietshauses
Vertragspartner kündigt einseitig
Besichtigungsrecht für Wohnungen: Was darf der Vermieter?
Darlehensvertrag vorzeitig abbezahlen - Vorfälligkeitsentschädigung?
Fristlose Kündigung nach Mietminderung
Wohnungsbesichtigungen schränken das Privatleben erheblich ein
Bedarf es der Erlaubnis des Mieters um Innenaufnahmen der Wohnung zu tätigen?

Interessante Beiträge zu Nutzungsüberlassung
Wann dem Vermieter Einlass gewährt werden muss
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.310 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.11.2017
Sehr schnelle und kompetente Beratung. Vielen Dank!

   | Stand: 28.11.2017
Ich habe diese Service schon paar mal benutzt Und fast immer würde mir geholfen. Heute habe ich mit Rechtsanwältin Barbara Weinen gesprochen und die ist wirklich sehr professionell und auch sehr freundlich. Vielen Dank

   | Stand: 25.11.2017
Vielen, vielen Dank für ihre Hilfte, Herr Böckhaus.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-403
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | Abwesenheit | Begehung | Betretungsrecht | Informationpflicht Vermieter | Mietpfandrecht | Türaufbruch | Türöffnung | Vermieter | Vermieterpfandrecht | Vermieterpflichten | Vermieterrecht | Vermieterschutz | Vermietrecht | Wohnungsbegehung | Wohnungsbesitzer | Zutritt | Zutrittsrecht | Begehungsrecht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-403
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen