Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Nebenräume

Stand: 23.02.2015

Durch den Mietvertrag wird der Vermieter verpflichtet, dem Mieter die Nutzung der Mietsache zu überlassen.

Fraglich kann indes immer sein, was eigentlich im Falle der Vermietung von Räumen zur Mietsache gehört, mithin also, welche Räumlichkeiten vom Mieter im Einzelnen genutzt werden dürfen. Die Mietsache ist deswegen im Mietvertrag möglichst exakt zu beschreiben, ggf. auch in einem Plan aufzuzeichnen. Wohnräume bestehen grundsätzlich aus den sogenannten Haupträumen, also der Wohnung im engeren Sinne, bestehend aus diversen Zimmern, Küche und Bad. Darüber hinaus verfügt fast jede Wohnung jedoch auch über Nebenräume. Diese sind in der Regel Keller-, Speicher- oder sonstige Abstellräume. Manche dürfen nur mitbenutzt werden wie z.B. Waschküche oder Fahrradkeller.Auch diese Räume müssen vom Vermieter im vertragsgemäßen Zustand erhalten werden. Anderenfalls kann die Miete gemindert werden. Bei der Berechnung der Wohnfläche spielen die Nebenräume jedoch keine Rolle.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema? Die Experten der Deutschen Anwaltshotline helfen Ihnen gerne weiter - per Telefon und E-Mail.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Nebenräume
Neubepflanzung der Terrasse nach Auszug: Muss der Mieter die Kosten übernehmen?
Balkonentwässerung - DIN-Norm bindend?
Wechsel des Vermieters nach Hausverkauf - Keller kann nicht mehr genutzt werden
Aufzug im Mietwohnhaus öfter defekt - Mieterrechte
Verstoß gegen den Mietvertrag - seitens des Mieters
Pavillon erleidet einen Schaden - Wird die Versicherung zahlen?
Abweichung der tatsächlichen von der vereinbarten Wohnfläche

Interessante Beiträge zu Nebenräume
Darf ein Kinderwagen im Treppenhaus abgestellt werden?
Worauf enthusiastische Mieter achten müssen
Zweckentfremdete Garagen
Feuchte Kellerwände kein Sachmangel älterer Häuser
3.000 Euro Strafe fürs Rauchen auf dem Balkon
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.143 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 20.09.2017
sehr freundliche und kompetente Beratung, vielen Dank!

   | Stand: 19.09.2017
Auskunft war sehr gut und präzise...

   | Stand: 19.09.2017
RAìn Fritsch hat das sehr gut erklärt. Hohe Auffassungsgabe.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-304
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Baurecht (öffentliches) | Baurecht | Mietrecht | Badezimmer | Einliegerwohnung | Garagenkündigung | Garagennutzung | Garagenpacht | Garagenvermietung | Garagenverträge | Gartenhaus | Hausflur | Keller | Kellerlüftung | Terrasse | Treppenhaus | Kellerräume

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-304
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen