Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Mindestmietdauer - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 05.09.2013
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Mindestmietdauer?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 007 023*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Mindestmietdauer?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 007 023*

In einem Mietvertrag kann grundsätzlich eine Mindestmietdauer vereinbart werden. Das ergibt sich aus dem Grundsatz der Vertragsfreiheit. Diese Regelung bedeutet, dass eine ordentliche - also fristgerechte - Kündigung für einen festgelegten Zeitraum ausgeschlossen wird. Das außerordentliche Kündigungsrecht bei Vorliegen eines wichtigen Grundes bleibt jedoch erhalten. Nach dem Ablauf der Mindestmietdauer läuft der Vertrag unbefristet und mit den gesetzlichen Kündigungsfristen weiter.

Der Bundesgerichtshof hat für das Wohnraummietrecht am 06.04.2005, AZ: VIII ZR 27/04 entschieden, dass eine Formularklausel im Mietvertrag, welche einen Ausschluss des Kündigungsrechts für länger als vier Jahre vorsieht, unwirksam ist.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 007 023*
Anwalt für Mietrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Liegt ein zulässiger Ausschluss der Kündigungsmöglichkeit vor, kann dem Mieter nicht verwehrt werden, sich einen Nachmieter oder Untermieter für die Wohnung zu suchen, falls er unverschuldet den Wohnort wechseln muss.

Von der Vereinbarung einer Mindestmietdauer ist der sog. Zeitmietvertrag zu unterscheiden, der nur unter den Voraussetzungen des § 575 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) wirksam geschlossen werden kann. Beim Zeitmietvertrag endet der Mietvertrag mit Ablauf der vereinbarten Laufzeit.

Für weitergehende Fragen zur Mindestmietdauer stehen Ihnen die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline aus dem Bereich Mietrecht gerne zur Verfügung.

Rechtsbeiträge über Mietrecht:

Vertragsgestaltung bei langfristiger Bindung im Mietvertrag Zeitmietvertrag nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig Häufig verwechselt: Zeitmietvertrag und wechselseitiger befristeter Kündigungsverzicht Garagenkündigung: So kündigen Sie den Mietvertrag für Ihre Garage! Immobilie Mieten - Infos und Rechtsberatung Kündigung Mietvertrag - Infos und Rechtsberatung Mieterkündigung - Infos und Rechtsberatung Wohnraummietvertrag - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Mindestmietdauer?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 007 023*