Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mietvertrag Kündigung

Stand: 29.10.2015

Durch den Abschluss eines Mietvertrages verpflichtet sich eine Partei, die sogenannte Mietsache zum Gebrauch zu überlassen, und die andere Partei, hierfür einen vorher vereinbarten Betrag zu zahlen.

Diese Pflichten werden als Hauptleistungspflichten bezeichnet, was bedeutet, dass ein Mietvertrag erst dann vorliegt, wenn über diese beiden Punkte Einigkeit erzielt wurde. Dies kann sowohl mündlich als auch schriftlich geschehen. Vorzeitig lösen kann man sich von einem Mietvertrag nur durch Kündigung des Vertrages. Dies betrifft also die Fälle, dass nicht allein durch Zeitablauf bei wirksamer Befristung der Vertrag beendet werden soll. Hierzu finden sich oftmals im Vertrag selbst bereits Regelungen. Insbesondere im Wohnungsmietrecht hat aber auch der Gesetzgeber Vorgaben gemacht. Bei allen Verträgen ist es unabhängig davon, ob das Gesetz oder der Vertrag eine normale Kündigung vorsieht, möglich, eine fristlose Kündigung auszusprechen. Dies ist regelmäßig der Fall, wenn es einer Vertragspartner nicht zugemutet werden kann, den Vertrag so lange einzuhalten, bis er nach den vereinbarten oder gesetzlichen Fristen beendet werden könnte. Der klassische Fall ist, dass der Vermieter den Gebrauch vorenthält oder der Mieter die vereinbarte Miete nicht zahlt. Hierneben gibt es eine Vielzahl weiterer Vertragsverletzungen, die das Festhalten für die andere Partei unzumutbar machen und daher zur außerordentlichen Kündigung berechtigen.

Fragen hierzu beantworten Ihnen die Mietrechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline binnen weniger Minuten.


Passende Verträge zum Thema Mietvertrag Kündigung finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mietvertrag Kündigung
Kündigen trotz bestimmter Klausel in Vertrag
Krankheitsbedingte Kündigung - Arbeitgeber hält Tarifvorschrift nicht ein
Kündigung der Mitarbeiter
Arbeitsvertrag: Kündigungsfrist zum Monatsende
Kündigungsschutzrecht - wer zählt alles als Mitarbeiter?
Nettoverdienst einer Erzieherin im Privathaushalt
Anspruch auf Verringerung der Arbeitszeit

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.209 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.10.2017
Vielen Dank für die Ausführliche Kompetente Beratung. Bei weiteren Unklarheiten gerne wieder.

   | Stand: 17.10.2017
Ich werde anwaltshotline weiterempfehlen und bei Bedarf auch nutzen

   | Stand: 16.10.2017
Nach einer Kündigung wollte mein Arbeitgeber ein Paragraphen wissen, in dem etwas sehr explizites stand. Nach langer Suche im Internet etc. habe ich nun die Anwaltshotline genutzt. Super Beratung mit verständlichen Erklärungen. Innerhalb von 10 Sekunden wurde ich an einen Anwalt geleitet. Vielen Dank für die super tolle und schnelle Hilfe!! Nur zu Empfehlen, immer wieder gern!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-964
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | Kündigung | Kündigungsbestätigung | Kündigungsmöglichkeit | Kündigungsmöglichkeiten | Kündigungsrecht | Miete | Mietkündigung | Mietrecht Kündigung | Unkündbarkeit | Vertragskündigung | Voraussetzungen zur Kündigung | Widerruf Kündigung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-964
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen