Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Mietsteigerung - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 13.07.2015
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Mietsteigerung?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 006 946*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Mietsteigerung?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 006 946*

Unter einer Mietsteigerung, bzw. Mieterhöhung versteht man die Möglichkeiten, mietvertraglich eine Mietpreiserhöhung zu regeln.

Hier gibt es zum einen die Staffelmiete, zum anderen die Indexmiete. Bei einer Staffelmietvereinbarung wird zwischen den Parteien vereinbart, dass sich der Mietzins in bestimmten Abständen um einen bestimmten Betrag erhöht. Bei einer Indexvereinbarung wird der Mietzins an die Steigerung des Lebenshaltungsindexes angepasst. Für die Ermittlung der zulässigen Mieterhöhung werden der Preisindex zum Zeitpunkt des Abschlusses des Mietvertrages und der aktuelle Index gegenübergestellt. Sind solche Vereinbarungen nicht vorhanden, so kann der Mietzins nur nach §§ 558 ff. BGB erhöht werden. Eine solche Erhöhung wäre zulässig im Anschluss an Modernisierungsmaßnahmen oder aber durch eine Anhebung des Mietzinses auf das ortsübliche Niveau. Zur Mieterhöhung ist die Zustimmung des Mieters einzuholen. Das Mieterhöhungsverlangen ist schriftlich unter Angabe der Begründung an die Mieter zu richten. Hierzu dienen die örtlichen Mietspiegel, Vergleichsobjekte oder ein Sachverständigengutachten. Verweigert der Mieter die Zustimmung, ist das Mieterhöhungsverlangen gerichtlich geltend zu machen, wobei dann auch die Erhöhung selbst der richterlichen Überprüfung zugänglich wird. Bei gewerblichen Miet- und Pachtverträgen ist der Schutz für die Mieter jedoch wesentlich geringer. Hier kann die Miete sehr viel einfacher erhöht werden und auch die vertraglichen Möglichkeiten sind vielfältiger.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 006 946*
Anwalt für Mietrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Antwort in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline.

Rechtsbeiträge über Mietrecht:

Bei Mieterhöhung den Mietspiegel beachten Wie der Vermieter eine Mieterhöhung durchführt Mieterhöhungsverlangen: Was ist erlaubt? Mieterhöhung - Infos und Rechtsberatung Miethöhegesetz - Infos und Rechtsberatung Mietpreiserhöhung - Infos und Rechtsberatung Neuvermietung - Infos und Rechtsberatung Vermieterrecht - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Antwort in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Mietsteigerung?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 006 946*