Durchwahl Mietrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Mieterschutzbund: Telefonberatung auch für Nichtmitglieder?

Stand: 13.04.2017

Ähnlich einem Mieterschutzbund bietet Ihnen die Deutsche Anwaltshotline mit zugelassenen Rechtsanwälten - viele mit dem Fachgebiet Mietrecht - eine unkomplizierte und schnelle Telefonberatung zu allen Fragen rund um die Immobilienmiete. Haben Sie als Mieter Schimmel in der Wohnung und wissen nicht, wie Sie Ihren Vermieter dazu auffordern sollen, diesen zu beseitigen? Oder gibt es vor der Unterzeichnung eines Mietvertrags Unsicherheiten bezüglich bestimmter Formulierungen und Klauseln? Bei all diesen Problemen als Mieter hilft Ihnen ein Anwalt für Mietrecht in der Hotline weiter. Im Gegensatz zur stets kostenpflichtigen Mitgliedschaft in einem Mieterschutzbund steht Ihnen ein Anruf bei der Deutschen Anwaltshotline immer frei - ohne Bindung oder Voraussetzung.

Mietminderung wegen Mietmangel?

Schimmeln die Wände, funktioniert die Heizung nicht oder sind die Fenster undicht, kann ein Mietmangel vorliegen. Dieser berechtigt Sie als Mieter, Ihre Miete zu mindern. Das heißt, Sie müssen nicht mehr die volle Miete bezahlen sondern - je nach Problem - weniger bis gar nichts. Grundsätzlich müssen Sie dem Vermieter den Mangel jedoch erst einmal anzeigen und ihm Gelegenheit dazu geben, diesen zu beseitigen. Dafür muss eine angemessene Frist gesetzt werden. Doch wie lange ist in Ihrem Fall angemessen? Verstreicht die Frist, ohne dass Ihr Vermieter den Schimmel beseitigt - um wie viel Prozent dürfen Sie Ihre Miete kürzen und was müssen Sie dabei beachten? Auf keinen Fall sollten Sie nach eigener Schätzung Ihre Miete mindern. Zu diesen Fragen kann Ihnen ein Anwalt für Mietrecht schon per Telefon eine schnelle und verbindliche Auskunft geben.

Haben Sie eine unzulässige Klausel im Mietvertrag?

Für ein gültiges Mietverhältnis bräuchte es streng genommen keinen schriftlichen Vertrag. Es könnte ebenso beispielsweise mit regelmäßigen Mietzahlungen nachgewiesen werden. Das ist jedoch eher ein Sonderfall, da in der Regel ein schriftlicher Mietvertrag vorliegt. Darin werden flexible Details geregelt, etwa welche Betriebskosten von Ihnen zu zahlen sind, welche Schönheitsreparaturen Sie selbst zu tragen haben oder wann und von wem der Winterdienst zu leisten ist. Zu alldem sind Sie als Mieter jedoch nicht verpflichtet, sofern dazu nichts im Mietvertrag festgehalten wird. Es gibt allerdings auch einige gesetzliche Regelungen, die vertraglich nicht geändert werden können oder dafür sorgen, dass Klauseln im Vertrag nicht wirksam wären. Unklarheiten bei der Rechtmäßigkeit von Mietvertragsklauseln oder gar bei ganzen Mietverhältnissen kann ein Fachanwalt für Mietrecht bereits in wenigen Minuten am Telefon beseitigen und Sie über mögliche Gegenmaßnahmen informieren.

Mieterschutz in Deutschland: Viele lokale Verbände und Vereine

In Deutschland gibt es seit über hundert Jahren, also bereits seit dem 19. Jahrhundert, örtliche Mietervereine. Derzeit existieren in Deutschland rund 350 Mietervereine, die an den Deutschen Mieterbund (DMB) als deren Dachverband angeschlossen sind.

Ähnlich organisiert ist der Verein der Haus- und Grundstückseigentümer (Haus und Grund), der vielerorts gemeinsam mit dem jeweils ortsansässigen Mieterverein die Mietrichtwerttabellen, umgangssprachlich auch als Mietspiegel bezeichnet, erstellt und fortschreibt. Hiervon zu unterscheiden sind die vielfach auch ansässigen Mieterschutzvereine - unter anderem der Mieterschutzbund. Diese sind nicht an den politisch orientierten DMB angeschlossen, der teilweise auch durch Gesetzesinitiativen Gesetzesänderungen bundespolitisch einbringt. Bei den Mieterschutzvereinen handelt es sich vielmehr um einzelne Rechtsanwaltskanzleien, die in Vereinsform Rechtsberatungen anbieten.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Mieterschutzbund: Telefonberatung auch für Nichtmitglieder?
Gesetzliche Vorschriften zu Männerwohnheim von der Heilsarmee
Betriebskostenabrechnung ohne Vereinbarung mit dem Mieter

Interessante Beiträge zu Mieterschutzbund: Telefonberatung auch für Nichtmitglieder?
Mieterschutzbund rechnet mit steigenden Heizkosten
Kostenlose Rechtsberatung beim Mieterschutzbund?
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.122 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 16.09.2017
Bin mit der Beratung sehr zufrieden.

   | Stand: 15.09.2017
Vielen lieben Dank. Jetzt kann ich beruhigt ins Wochenende gehen.

   | Stand: 15.09.2017
Habe bereits zum zweiten Mal den Service in Anspruch genommen und kann eine absolute Empfehlung aussprechen.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-857
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Mietrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Mietrecht | Anschlussmietvertrag | Eigentümerwechsel | Hauseigentümerwechsel | Hausvermietung | Immobilie Mieten | Kaufmiete | Mietabstand | Mietangelegenheiten | Mietverkauf | neuer Eigentümer | Neuvermietung | Verlängerungsklausel | Vermieterwechsel | Mietabtretung | Mieteigenauskunft | Schlüsselabgabe

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-857
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen