Navigationspunkt Hauptthema Unterthema Artikeltitel
Soforthilfe vom Anwalt

Mieterhöhungsverlangen - Infos und Rechtsberatung

Author Autor: Redaktion Deutsche Anwaltshotline AG / 23.12.2015
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Mieterhöhungsverlangen?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 006 848*
* 1,99 €/Min inkl. 19% MwSt. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom (ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen)
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Mieterhöhungsverlangen?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 006 848*

Gemäß § 558 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) kann der Vermieter die Zustimmung zu einer Erhöhung der Miete bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete verlangen.

Für ein Mieterhöhungsverlangen müssen zunächst die formellen Voraussetzungen gemäß § 558 a BGB erfüllt sein. Das Mieterhöhungsverlangen muss in Textform erklärt werden. Das Mieterhöhungsverlangen muss begründet werden. Zur Begründung kann auf einen Mietspiegel, auf die Auskunft aus einer Datenbank, auf ein Sachverständigengutachten oder auf 3 Vergleichswohnungen, die identifizierbar beschrieben werden müssen, Bezug genommen werden. Ein Mieterhöhungsverlangen das die formellen Voraussetzungen nicht erfüllt, ist unwirksam. Hat der Mieter ein formell ordnungsgemäßes Erhöhungsverlangen erhalten, so steht ihm gemäß § 558 b BGB eine Überlegungsfrist von mindestens 2 Monaten zu. Wird die Zustimmung erteilt ist die erhöhte Miete mit Beginn des dritten Monats nach dem Zugang des Erhöhungsverlangens geschuldet. Verweigert der Mieter die Zustimmung, kann der Vermieter auf Zustimmung klagen.

Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt: 0900-1 875 006 848*
Anwalt für Mietrecht:
7.00 Uhr - 1.00 Uhr (1,99 €/Min.)
E-Mail-Beratung
Angebot in ca. 20 Minuten Anwalt kostenlos anfragen

Die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline stehen Ihnen zur telefonischen Beratung zu allen Fragen über ein Mieterhöhungsverlangen zur Verfügung.

Rechtsbeiträge über Mietrecht:

Bei Mieterhöhung den Mietspiegel beachten Mieterhöhungsverlangen: Was ist erlaubt? Jahressperrfrist - Infos und Rechtsberatung Mietaufschlag - Infos und Rechtsberatung Mieterhöhung - Infos und Rechtsberatung Miethöhegesetz - Infos und Rechtsberatung ortsübliche Vergleichsmiete - Infos und Rechtsberatung Vergleichsmiete - Infos und Rechtsberatung
E-Mail Beratung Jetzt einen Anwalt fragen und Angebot in 20 Min. erhalten
Anwalt kostenlos anfragen
Rechtsrat per Telefon
Fragen zum Thema
Mieterhöhungsverlangen?
Anwalt für Mietrecht anrufen:
0900-1 875 006 848*